Ticker zum Thema Corona


Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert.....

 

1. November 2020/26. November 2020

Liebe Bergfreunde,

in Zeiten, in denen wir alle gegen die Ausbreitung von COVID19 kämpfen müssen, ist vieles ungewiß und gute Nachrichten muss man suchen.

Angebote unserer Gruppen, Stammtische, Treffen
Im Zeitraum vom 02.11.2020 bis einschließlich 20.12.2020 dürfen wir aufgrund der behördlichen Anordnung keine Angebote anbieten, egal ob drinnen oder draussen.

Geschäftsstelle
Die Geschäftsstelle bleibt zu den gewohnten Zeiten in den Räumen der DJK Sportschule geöffnet. Zur Kontaktdatenverfolgung ist es erforderlich, beim Besuch der Geschäftsstelle Name und Adresse zu hinterlassen. Diese Daten werden nach 4 Wochen gelöscht. Beim Besuch der Geschäftsstelle gilt Maskenpflicht.

 

 

28. Mai 2020 

Liebe Bergfreunde,
zunächst bis zum 31. Mai hatten wir alle Angebote unserer Gruppen sowie im Rahmen des Kurs- und Tourenprogramms eingestellt.
Der DAV Dachverband gibt Empfehlungen und Leitlinien für die Wiederaufnahme des Vereinslebens vor, hilft mit Checklisten. Aber: „Eine Abwägung, ob, wann und welche Sektionssportangebote wieder stattfinden können, ist von jeder Sektion eigenständig zu treffen." Die einzelnen Regelungen in den Ländern sind unterschiedlich und die Rahmenbedingen für jede Sektion anders. Daher kann der Dachverband nicht umhin, uns als Sektion und unseren Mitgliedern einen großen Teil der Verantwortung zu übertragen.
Auf Grundlage der Coronaschutzverordnung NRW (ab 30. Mai 2020) https://www.land.nrw/corona
 sind der Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport in öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie im öffentlichen Raum wieder zulässig, allerdings nur unter Einhaltung von diversen Bedingungen. Die für uns wohl wichtigsten:
Kontaktsport ist im Freien mit bis zu 10 Personen erlaubt, ansonsten muss der Sport- und Trainingsbetrieb kontaktfrei erfolgen
Ansonsten ein Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern (Aussen) / 2 Metern (Sporträume)
Gegebenenfalls: Zutritts- und Hygienemaßnahmen, Mund-Nasen-Schutz
Was heißt das für uns als Sektion Münster und unsere Angebote?
1.) Abteilung Sportklettern - Kein Training


Bis zu den Sommerferien wird kein Training der DAV-Trainingsgruppen (Kinder ab 7 Jahre) in der Boulderhalle „Monolith" stattfinden. Wir halten es nicht für möglich, dass unsere Trainer die Verantwortung für die Einhaltung der oben genannten Regeln übernehmen können. Ob nach den Sommerferien wieder Training stattfinden kann, ist derzeit offen. Während der Trainingspause ist kein Zusatzbeitrag zur Abteilung Sportklettern zu entrichten.
2.) Geschäftsstelle - Besonderheiten Verleih und Kontaktdatenerfassung

Ein besonderer Service der Geschäftsstelle ist der Ausrüstungsverleih. Um die in den Räumen der Geschäftsstelle verschärften Zutritts- und Hygienemaßnahmen einzuhalten, finden Verleih und Rückgabe ausschließlich nach Terminvereinbarung mit der Geschäftsstelle statt.
Die weiteren Leistungen der Geschäftsstelle (alles rund um die Mitgliedschaft, Bücherei, Beratung) werden zu den publizierten Öffnungszeiten angeboten.
Zur Kontaktdatenverfolgung ist es erforderlich, beim Besuch der Geschäftsstelle Name und Adresse zu hinterlassen. Diese Daten werden nach 4 Wochen gelöscht. Beim Besuch der Geschäftsstelle gilt Maskenpflicht.
Öffnungszeiten Geschäftsstelle ab 03.06.2020:
 montags und mittwochs 15.00 - 19.00 Uhr
, donnerstags 10.00 - 14.00 Uhr
3.) Kurs- und Tourenprogramm - Abstimmung mit Vorstand


Während die VHS Ibbenbüren bis zum Ende der Sommerferien keine Bildungsangebote durchführt und auch der Hochschulsport Münster auf eine Entscheidung des Rektorats wartet, hat sich der Vorstand der Sektion Münster entschieden - wie der DAV Dachverband auch - Kurse und Touren ab dem 6. Juni wieder durchzuführen, allerdings nur nach individueller Prüfung und Abstimmung mit dem Vorstand (Ansprechpartner: Christoph Jöst, christoph.joest@182.alpenverein.digital).
Neben Gruppengröße, Informationen zu Anreise, Kursinhalten, Übernachtung, Verpflegung, private/öffentliche Sportstätte, Ausrüstung/Material sind auch die individuellen Regeln des Bundeslandes bzw. Zielortes zu berücksichtigen. Ferner sind die Teilnehmer umfassend zu informieren und in Verantwortung zu nehmen.
Wir wissen, dass die ehrenamtliche Durchführung von Kursen und Touren in diesem Jahr aufwändiger für Euch ist, helfen Euch gerne und danken herzlich für Euer Engagement. Ebenso haben wir großes Verständnis, wenn Ihr manch geplantes Angebot in diesem Sommer nicht für durchführbar haltet.
4.) Angebote unserer Gruppen (Wandern, MTB, Jugend, Familie, Hochtouren, Klettern) - Information Geschäftsstelle und Vorstand


In NRW ist Sport in Kleingruppen an der frischen Luft wieder erlaubt, erste Angebote unserer Gruppen sind wieder möglich. Für Gruppen bis 10 Personen ist im Freien sogar das Abstandsgebot gelockert. (Kontaktsport ist erlaubt.)
Der Bundesverband empfiehlt zum Wiedereinstieg Tagestouren in Kleingruppen und unter Auflagen anzubieten. Der Vorstand der Sektion Münster würde sich freuen, wenn die erfahrenen Gruppenleiter verantwortungsvoll und konform zu den Coronaschutzmaßnahmen zur Wiederbelebung des Vereins beitragen und erste Angebote durchführen.
Für die Durchführung eines jeden Angebotes ist es erforderlich, dass die Teilnehmer zur eventuell notwendigen Kontaktdatenverfolgung Name/Anschrift/Telefonnummer angeben. Die Leiter haben der Geschäftsstelle unmittelbar nach der Tour eine Anwesenheitsliste zu schicken, die dort 4 Wochen aufbewahrt wird.
Bitte informiert entsprechend die Geschäftsstelle und Vorstand über Eure Angebote.


Wir wünschen Euch alles Gute und Gesundheit.
Euer Vorstand

Unser
Mitgliedermagazin


"münster alpin" erscheint halbjährlich in gedruckter Form und ist für Mitglieder der Sektion Münster kostenlos.

Nachstehend können Sie die letzten Ausgaben als PDF herunter laden.

Aktuelle Ausgabe Archiv

we_path
Mitglied werden
powered by webEdition CMS