Di. 13.06.2017

Mitgliederversammlung am 5. Mai 2017

Grünes Licht für den Vorstand für das weitere Voranbringen der „Expedition Monte Gaso“

Nach einer wunderbar emotionalen Rede zum Status quo des Sektionszentrums am Gasometer von Christoph Jöst stimmten die Mitglieder am Abend des 05. Mai im Café Uferlos dafür, dass der Vorstand – trotz aller Herausforderungen – mit seiner Arbeit für den Aufbau eines Sektionszentrums in Münster weiter machen soll. Alle notwendigen Maßnahmen und Verhandlungen sollen weitergeführt werden, bis ein klareres Bild entstanden ist, was auf die Sektion zukommen würde. Die zwischenzeitlich verhaltene Atmosphäre im Saal wich einer positiven „Yes we can-Stimmung“. Nicht zuletzt Herr Daube von Planinghaus Architekten aus Darmstadt sowie unser langjähriger DAV-Freund Heribert Frank trugen dazu bei.

Während der Versammlung wurden alle DAV-Jubilare geehrt. 60jähriges, 40jährige und 25jährige Jubiläen wurden gebührend beklatscht. Besonders hervorzuheben ist dabei Hartwig Meissner, der seit 1957 Mitglied im DAV ist (60jähriger Jubilar) und in unterschiedlichsten Funktionen vom Ausbildungsreferenten über Bergwanderführer bis zur Leitung von zahlreichen Sektionsveranstaltungen viel für die Sektion Münster getan hat.

Weiter berichteten die erste Vorsitzende Ines Richter über die Arbeit im Vorstand, Wegereferent Andreas Decker – auch stellvertretend für Helmut Dütting, Hüttenreferent Westfalenhaus – über die Wegearbeiten im Sellrain sowie das notwendig anstehende Projekt der Sanierung der Materialbahn-Säulen und Pressereferentin Maren Arndt über die Pressearbeit des letzten Jahres. Der neue Schatzmeister Carsten Menzel feierte seinen kompetenten Einstand erfolgreich mit dem Bericht über das Geschäftsjahr 2016. Kassenprüfer Heribert Frank empfahl anschließend die Entlastung des Vorstandes, was die Mitgliederversammlung auch tat.

Mit der Hauptversammlung übernahm den Posten des 3. Vorsitzenden Anja Lena Schmaltz sowie oben bereits erwähnt die Schatzmeister-Rolle Carsten Menzel. Der Vorstand und Rolf Henrichsen-Schrembs dankten den beiden Ausscheidenden Jens Köppe (vorher 3. Vorsitzender) sowie Martin Beckmann (vorher Schatzmeister). Diverse andere bekannte Funktionen in der Sektion wurden wiedergewählt bzw. im Amt bestätigt. Ehrenratsmitglied Manfred Finger, alias der lange Manfred, wurde von seiner engagierten Funktion im Ehrenrat unter Applaus verabschiedet.

Maren Arndt

 

Das Protokoll der Mitgliederversammlung kann in der
Geschäftsstelle der Sektion eingesehen werden.


Bilder