So. 05.07.2020 bis Sa. 11.07.2020

Alpine Klettertouren im Göschenertal und am Furkapass

Göschenen, Bergseehütte (2.370 m)
Die Gipfel rund um die Bergseehütte über dem Göschenertal bieten ein Genusskletterrevier der Extraklasse. Schweizer Qualitätsgranit und grandiose Ausblicke zum vergletscherten Dammastock verleihen den Klettereien hochalpines Flair. Für jeden gibt es etwas: Ein Klettergarten in Hüttennähe, nach Plaisir-Kriterien erschlossene und sanierte Touren am Bergseeschijen bis hin zu langen, klassischen Touren am Schijenstock, bei der alpine Erfahrung, Vorstiegsmoral und gute Kondition notwendig sind. Bei warmem Wetter bietet der See willkommene Abkühlung.
Drei bis vier Tage wollen wir auf der Hütte verbringen.
Furka
Grandios und vielfältig sind die Möglichkeiten rund um den Furkapass: Gletschhorn, Bielenhörner, Hannibal lassen keine Wünsche offen.
Der Zeitraum für unsere Gemeinschaftstour steht mit der ersten Sommerferienwoche fest. Recht flexibel sind wir bei der kurzfristen Auswahl eines alternativen Gebietes, falls das Wetter in den Alpen dies gebietet.
Bei einer Vorbesprechung im Mai werden wir gemeinsam Details planen.



Sonstiges:

Termin:
5. - 11. Juli 2020 (1. Sommerferienwoche)

Ort:
Göschenen / Furka

Voraussetzung:
• DAV-Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Trittsicherheit im Zu- und Abstieg und gute Kondition
Dies ist eine Gemeinschaftstour, d.h. die Touren werden selbstständig und eigenverantwortlich durchgeführt. Von den Klettergärten abgesehen sind die Klettertouren i.A. keine gut gesicherten Sportklettereien, sondern wir bewegen uns in alpinem Gelände.

Teilnehmer:
4 - 7 Personen

Kosten:
für Organisation


Kosten:

50 €


Organisation:

Christoph Jöst
c.joest-dav-muenster@t-online.de





diesen Termin drucken