Sa. 13.07.2019 bis Sa. 20.07.2019

Alpine Klettertouren am Gastlosen und im Saas-Tal

Gastlosen
Schon um 1900 wurde an den bis zu gut 2000 m hohen Gastlosen zwischen Jaun und Saanen geklettert. Alpine, klassische Gratklettereien sind dort möglich, ebenso südseitiges Plaisirklettern an wasserzerfressenen Platten bis hin zu schweren Sportklettereien an den Nordwänden der Rüdigenspitze.
Wir übernachten im Zelt oder Camper. Ideen für unsere Klettertouren:
• Pfadfluh, Glennfiddich, 5a, 5 SL, herrliche Wasserrillen
• Klassische Überschreitung, Eggturm bis Glattewandspitze, 5c+, 7-9 h
• Dent de Ruth, Diehlkante 5b
• Jumelle, Arete SE, 5b

Sass Grund, Weißmieshütte, 2726 m
In grandioser Hochgebirgsszenerie liegt die Weißmieshütte. Falls Wetter und Temperaturen es zulassen, werden wir dort Quartier beziehen und haben vielfältige Möglichkeiten:
• Bestens abgesicherter Klettergarten am Fuße des Lagginhorn in Hüttennähe mit über 20 Touren von 3b – 6c+, 2017 neu eingerichtet
• Jägihorn, gut gesicherte Mehrseillängentouren, z.B. Alpendurst (4c, 14 SL) oder Bayermann Vabreisch'n (5c+, 11 SL)
• Jägihorn, den höchsten Klettersteig der Westalpen, 1000 m Stahlseil, 5 Leitern, 400 Haken (Tritte, Griffe) und eine luftige Hängebrücke 

oder
• Wer nicht nur die Viertausender-Kulisse bewundern will, sondern mal einen Tag seine durchgekletterten Finger schonen möchte und kann mit mir versuchen, das Weißmies (4017m) zu besteigen, eine eindrucksvolle Hochtour, bei der man sicher mit Pickel und Steigeisen unterwegs sein muss.

Der Zeitraum für unsere Gemeinschaftstour steht mit der ersten Sommerferienwoche fest. Recht flexibel sind wir bei der kurzfristen Auswahl eines alternativen Gebietes, falls das Wetter in den Alpen dies gebietet. Bei einer Vorbesprechung im Mai werden wir gemeinsam Details planen. 



Sonstiges:

Voraussetzungen:
DAV-Mitgliedschaft (Sektion Münster)

Dies ist eine Gemeinschaftstour, d.h. die Touren werden selbständig und eigenverantwortlich durchgeführt. Von den Klettergärten abgesehen sind die Klettertouren i.a. keine gut gesicherten Sportklettereien, sondern wir bewegen uns in alpinem Gelände. Trittsicherheit im Zu- und Abstieg und gute Kondition sind erforderlich.

Teilnehmer:
4 - 8 Personen

Kosten:
Spende für das Alpinzentrum an der Coburg


Kosten:

50 €


Organisation:

Christoph Jöst, DAV Sektion Münster
c.joest-dav-muenster@t-online.de





diesen Termin drucken