Link: 0

14.12.2017 | Author: Sebastian

Termin im Büro Schnoklake/Betz/Dömer-Architekten (SBDA) am 2.März 2017

Am 2. März 2017 fand das abschließende Gespräch im Büro Schnoklake/Betz/Dömer-Architekten (SBDA) zur Potentialanalyse des Technikgebäudes auf dem Gasometer-Gelände statt.

Teilnehmer: Christoph Jöst, Sebastian Busch, Anja-Lena Schmalz

SBDA haben diverse Gespräche mit den verantwortlichen Stellen geführt.

Themen/Ergebnisse (u.a.):

  • Nutzungskonzept als Geschäftsstelle, Versammlungsraum und Gastronomie
  • Denkmalschutz (positive Signale vom Denkmalamt der Stadt Münster)
  • Brandschutz (positive Signale vom Brandschutzbeauftragten)
  • Baurecht (positive Signale vom Bauordnungsamt)
  • Kosten (Sanierung ist in Bauabschnitten möglich und erheblich günstiger als ein Neubau in entsprechender Größe)

SBDA werden ein Entwurfsseminar an der MSA | Münster School of Architecture / Fachhochschule Münster zur Erstellung von architektonischen Gesamtkonzepten für die Nutzung des Gaso-Geländes durch den DAV-Münster begleiten. Mit den Ergebnissen ist ca. im Juli zu rechnen.





« zurück zur Übersicht