So. 02.12.2018

Wanderung „Hexenpfad und Ruinenzauber“ (Tecklenburg und Lengericher Berg)

Entdecken Sie die Burgruine der alten Tecklenburg. Dort steht auch der Wierturm, der einem mutigen Kämpfer gegen den Hexenwahn gewidmet ist. Zu dieser beeindruckenden Felsformation mitten im Wald sollen Hexen zur Mitternachtsstunde auf ihren Besenstielen geflogen sein, um dort ihre Tränke zu brauen und wilde Tänze aufzuführen. Manchmal kam auch der Teufel vorbei. Sein Fußabdruck ist noch heute im harten Fels erkennbar. Weiter geht es zur Burgruine der alten Tecklenburg und zum Hexentanzplatz und zur Hexenküche. Der weitere Verlauf führt uns durch den Wald über den Hermannsweg am Bismarckturm vorbei zurück zum Marktplatz. Rucksackverpflegung, 5 – 6 Stunden, anschließend Einkehrmöglichkeit.

Beginn:

10.00 Uhr


Treffpunkt:

Parkplatz Bismarckturm in Tecklenburg
Fahrgemeinschaften:
ab Münster 9.15 Uhr Abfahrt am P&R Weseler Str., Münster
Koordination und Anmeldung zwecks Fahrgemeinschaft:
Ingrid Plücker, Tel. 0251 3951549, ingridpluecker@t-online.de


Organisation:

Anika Rost
Tel. 0152 34156410, anika_ro@web.de





Seite jetzt drucken »Seite schließen »