Veranstaltungen / Termine

Nachstehend findet Ihr eine Auflistung unserer Termine und Veranstaltungen.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme!


Alle Termine der Sektion Münster des DAV:

So. 17.06.2018

Treffen der Jugendgruppe

 


Sonstiges:

Nähere Infos folgen!



Organisation:

jdavmuenster@gmail.com




diesen Termin drucken

Sa. 23.06.2018

Alpintag im Plisseetal
Kurs 12/2018

Alpin-Technik-Workshop mit den Inhalten:
• Sicherungstechniken (Fixseil, Seilgeländer)
• Ablassen, Abseilen
• Spaltenbergung
Wenn man sich im Hochgebirge bewegt, dann ist es unerlässlich, die grundlegenden Sicherungstechniken sowie Techniken der Spaltenbergung (Kameraden- bzw. Selbstrettung) zu beherrschen.
Dieser Workshop vermittelt die entsprechenden Kenntnisse, egal ob zur Auffrischung bereits vorhandener Erfahrungen, als auch ohne Grundkenntnisse.
Die Felsen des Plisseetals werden mittels alpiner Sicherungstechniken bestiegen und bei schönem Wetter die Aussicht über das Münsterland genossen.
Es werden mit viel Raum zum Üben die Techniken der Spaltenbergung mittels loser Rolle in einer 3-er Seilschaft, das Prusiken und der Selbstflaschenzug vermittelt.


Beginn:

9.00 - 18.00 Uhr


Ort:

Ort:
Plisseetal
Voraussetzung:
Keine. Kenntnisse eines Anseilknotens und einer Sicherungstechnik sind von Vorteil.
Teilnehmer:
5 – 6 Personen pro Trainer
Leistung:
Organisation und Leitung durch DAV Trainer
Kosten:
35,00 € für DAV-Mitglieder
45,00 € für Nichtmitglieder
25,00 € für Schüler/Studenten bis 25 Jahre der Sektion Münster


Organisation:

Christoph Jöst, DAV Sektion Münster
c.joest-dav-muenster@t-online.de




diesen Termin drucken

Sa. 23.06.2018 - So. 24.06.2018

VHS Kletterschule + Alpenverein
Kurs Klettersteig 2018
Kurs

Klettersteiggehen ist eine traditionelle und eigenständige Spielform des Bergsports und erfreut sich seit Jahren einer steigenden Beliebtheit bei Bergsteigern jeden Alters. Ohne gleich ein „Felstänzer“ zu sein, kann man die faszinierende Welt steiler Felswände und schroffer Bergspitzen erleben. Dank moderner und anwenderfreundlicher Bergsportausrüstung ist auch Sicherung einfach zu erlernen. Dennoch: Die persönliche Kondition und die Beurteilung alpiner Gefahren müssen deutlich ausgeprägter als beim Wandern sein. Insbesondere Einsteiger sollten sich langsam an die Eisenwege herantasten und müssen sich bewusst machen, dass das Risiko höher ist als bei einer normalen Bergwanderung. Damit der Genuss ohne schädliche Nebenwirkungen bleibt, sollten sich Neulinge gut vorbereiten und trainieren – und den alten Eisenhasen schadet ein Update sicher auch nicht. Denn Unfälle auf Klettersteigen häufen sich leider.
Wer zwar fit im Bergwandern ist, aber noch nie einen Klettersteig begangen hat, sollte unbedingt eine Ausbildung absolvieren, und wenn es nur ein Tag am Übungsklettersteig im Klettergarten ist. Zur Ausbildung dient uns der „Albrecht-Steig“ in dem privaten Klettergebiet Brumleytal im Teutoburger Wald. Dort wird ein mobiler, fast 250 m langer Klettersteig aufgebaut, der den Vergleich mit alpinen Steigen nicht scheuen muss.


Ort:

Grundkurs Klettersteig, 1-Tageskurs von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Dieser Kurs vermittelt eine umfangreiche Einweisung in die Ausrüstung und Praxis des Klettersteiggehens sowie in das Verhalten in kritischen Situationen wie etwa das Aneinander-Vorbeigehen, das Überholen oder auch einmal das Abklettern.
Schnupperkurs Klettersteig, 3,5 Stunden von 12.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Die beliebten Klettersteig-Schnupperkurse sind ideal für Bergsportinteressierte geeignet, die nur mal in das Klettersteiggehen schnuppern wollen. Dieser Kurs ist aber auch für Familien mit Kindern ab 10 Jahren geeignet. Es können dabei die bergsteigerischen Fähigkeiten der Kinder getestet werden. Für die Eltern gibt es Hinweise für die erforder-liche, zusätzliche Sicherung der Kinder.
Termine Grundkurs / Schnupperkurs Klettersteig
5. / 6. Mai 9. / 10. Juni 1. / 2. September
26. / 27. Mai 23. / 24. Juni
Kursgebühr inkl. Materialausleihe Schnupperkurs 35,00 Euro Grundkurs 85,00 Euro


Organisation:

Veranstalterin ist die VHS Ibbenbüren, die Durchführung erfolgt durch ausgebildete Fachübungsleiter des DAV. Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS Ibbenbüren. http://www.vhs-ibbenbueren.de Die Kurse finden im Klettergebiet Brumleytal, Eigentum der Bergfreunde Ibbenbüren e.V., statt. www.bergfreunde-ibb.de




diesen Termin drucken

So. 24.06.2018

Draußen Klettern der Familiengruppe


Sonstiges:

Nähere Infos folgen via internet!



Organisation:

Thomas Burgmaier
Tel. 0174 9131450, FTBurgmaier@gmx.de
Claudia Gellner
cl.gellner@web.de




diesen Termin drucken

Sa. 30.06.2018 - So. 01.07.2018

Felsklettern - Kletterwochenende Teuto
Schnupperklettern (Anfänger)
Kurs 9a/2018

Ihr wollt in den Klettersport reinschnuppern? Draußen an echtem Fels? Dann seid ihr in unserem Schnupperkurs genau richtig!
Kursziele
Ihr könnt selbstständig in gut ausgestatteten Klettergärten (mit Zugang von oben)Klettertouren durchführen und kennt die dazu notwendigen Techniken
Kennenlernen von 2 – 3 Klettergärten im Teutoburger Wald (Dörenther Klippen)
Zwei schöne Tage, Freude am Klettern
Auf Wunsch: Abnahme DAV-Kletterschein „Toprope“ der Aktion „Sicher Klettern“
Vorkenntnisse sind NICHT erforderlich.


Ort:

Termine:
Kurs 1: 12. / 13. Mai 2018, 9.30 – 18.00 Uhr
Kurs 2: 16. / 17. Juni 2018, 9.30 – 18.00 Uhr
Neu: Kurs HSP: 30. Juni / 1. Juli 2018 (Exklusiv im Rahmen des Hochschul-sports für Studierende der WWU, Anmeldung ab März 2018 unter https://www.uni-muenster.de/Hochschulsport/)
Ort:
Dörenther Klippen (Teutoburger Wald)
Treffpunkt:
Wanderpark Dörenther Klippen an der B219 (direkt am Camping-platz). Die Anreise erfolgt in Eigenregie, Fahrgemeinschaften können organisiert werden. (Buslinie S50 am Samstag möglich; Tipp: Camping von Sa auf So)
Voraussetzung:
Lust an sportlicher Betätigung unter freiem Himmel, bequeme Kleidung. Erste Erfahrungen im Hallenklettern und eigene Kletter-schuhe sind hilfreich, aber nicht notwendig.
(Klettermaterial wird gestellt bis auf die Schuhe - feste Sportschuhe sind okay)
Teilnehmer:
5 – 6 Personen pro Übungsleiter
Leistung:
Organisation und Durchführung durch Trainer des DAV
Kosten:
80,00 € für DAV-Mitglieder
99,00 € für Nichtmitglieder
50,00 € für Schüler/Studenten bis 25 Jahre der Sektion Münster
Preis für den HSP-Kurs stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.


Sonstiges:

(Exklusiv im Rahmen des Hochschulsports für Studierende der WWU, Anmeldung ab März 2018 unter https://www.uni-muenster.de/Hochschulsport/)



Organisation:

Christoph Jöst, DAV Sektion Münster
c.joest-dav-muenster@t-online.de




diesen Termin drucken

Sa. 30.06.2018 - So. 01.07.2018

Felsklettern - Kletterwochenende Teuto
Vorstieg (Fortgeschrittene)
Kurs 10a/2018

Das Kletterfieber ist bei Euch geweckt? Dann habt Ihr in diesem Aufbaukurs die Möglichkeit, Eure Kletterkenntnisse weiter auszubauen. Schritt für Schritt vermitteln wir Euch alle Fertigkeiten, um veranwortungsbewusst im Vorstieg klettern und sichern zu können.
Neben der Routenbeurteilung lernt Ihr, wie Ihr am Umlenker umbauen und euch abseilen könnt.


Ort:

Termine
Kurs 1: 16. / 17. Juni 2018, 9.30 – 18:00 Uhr
Neu: Kurs HSP: 30. Juni / 1. Juli 2018 (Exklusiv im Rahmen des Hochschul-sports für Studierende der WWU, Anmeldung ab März 2018 unter https://www.uni-muenster.de/Hochschulsport/)
Ort:
Dörenther Klippen (Teutoburger Wald)
Treffpunkt:
Wanderpark Dörenther Klippen an der B219 (direkt am Camping platz). Die Anreise erfolgt in Eigenregie, Fahrgemeinschaften können organisiert werden. (Buslinie S50 am Samstag möglich; Tipp: Camping von Sa. auf So.)
Voraussetzung:
Klettererfahrung in der Halle oder Klettergärten (Toprope).
Klettermaterial (Seil, Helm, Exen, Schlingen und auch verschiedene Sicherungsgeräte/Halbautomaten etc.) wird gestellt. Eigene Kletterschuhe sollten aber mitgebracht werden, denn der IV. Schwierigkeitsgrat sollte recht locker beherrscht werden.
Teilnehmer:
5 – 6 Personen pro Übungsleiter
Leistung:
Organisation und Durchführung durch Trainer des DAV
Kosten:
80,00 € für DAV-Mitglieder
99,00 € für Nichtmitglieder
50,00 € für Schüler/Studenten bis 25 Jahre der Sektion Münster
Preis für den HSP-Kurs stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.


Sonstiges:

(Exklusiv im Rahmen des Hochschulsports für Studierende der WWU, Anmeldung ab März 2018 unter https://www.uni-muenster.de/Hochschulsport/)



Organisation:

Christoph Jöst, DAV Sektion Münster
c.joest-dav-muenster@t-online.de




diesen Termin drucken

Sa. 07.07.2018 - So. 08.07.2018

VHS Kletterschule + Alpenverein
Kurs Sportklettern 2018 . Modul I - Toprope
Kurs

Im Bereich Sportklettern bietet die VHS Ibbenbüren zwei aufeinander abgestimmte Kurse, die von ausgebildeten und geprüften Fachübungsleitern unserer Sektion durch-geführt werden.
Modul I – Toprope, 2 Tage
Dieser Kurs vermittelt Wissen, Techniken und Handgriffe zum sicheren Topropeklettern in gut ausgestatteten Sportklettergebieten und an künstlichen Kletteranlagen.
Modul II – Vorstieg, 2 Tage
Dieser Kurs baut auf Modul I auf und vermittelt in Theorie und Praxis erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten zum eigenverantwortlichen Klettern in Sportklettergebieten weltweit.
DAV Kletterschein
Die Kletterkurse der VHS Ibbenbüren folgen der aktuellen Lehrmeinung des Deutschen Alpenvereins. Am Ende der jeweiligen Kurse können die Kletterscheine „Toprope“ und/ oder „Vorstieg“ erlangt werden. Aufgrund der standardisierten Inhalte kann das Gelernte leicht auf andere Sportklettergebiete und Gebirge übertragen werden und hat damit weltweite Gültigkeit. Sie erhalten neben dem Kletterschein einen Prüfbogen mit sämtlichen Lehrinhalten und eine informative Broschüre, in der alle wichtigen Themen nochmals knapp zusammengefasst sind.


Ort:

Termine Modul I – Toprope
28. / 29. April
7. / 8. Juli
11. / 12. August
Termine Modul II – Vorstieg
4. / 5. August
Kursgebühr inkl. Materialausleihe
Toprope / Vorstieg 135,00 Euro Kletterschein Toprope 17,00 Euro Kletterschein Vorstieg 17,00 Euro


Organisation:

Veranstalterin ist die VHS Ibbenbüren, die Durchführung erfolgt durch ausgebildete Fachübungsleiter des DAV. Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS Ibbenbüren. http://www.vhs-ibbenbueren.de Die Kurse finden im Klettergebiet Brumleytal, Eigentum der Bergfreunde Ibbenbüren e.V., statt. www.bergfreunde-ibb.de




diesen Termin drucken

Fr. 13.07.2018 - Sa. 21.07.2018

Tour du Mont Blanc (TMB)
Einmal rund um das Dach der Alpen, Teil 1
Führungstour 13a/2018

TMB – das Kürzel ist längst zu einem Markenzeichen geworden. Wohl auf keiner anderen Trekkingtour im Alpenraum begegnet man einem derart internationalen Publikum. Irgendwie logisch, denn welches Massiv übt schon eine dem Mont Blanc vergleichbare Anziehungskraft aus. Wer den höchsten Berg der Alpen mitsamt seinen Trabanten von allen Seiten bestaunen will, findet keine bessere Möglichkeit, als sich auf diese Rundwanderung zu begeben. Wir werden das Massiv des Mont Blanc in einer wunderschönen Landschaft auf Bergwegen und Steigen (keine Hochtouren) umwandern und dabei immer wieder faszinierende Einblicke in die Gletscherwelt des Mont Blanc, aber auch die benachbarten Bergregionen gewinnen. Die Tour du Mont Blanc ist daneben auch eine sportliche Herausforderung. Gilt es doch an 15 Tagen bei einer Wegstrecke von 160 km nahezu 15000 Höhenmeter zu überwinden. Beides, Eindrücke einer extremen Bergwelt und der sportliche Erfolg werden in guter Erinnerung bleiben.
Es besteht auch die Möglichkeit, sich auf eine Woche zu beschränken und nur den 1. Teil der Tour von Les Frasserands bis Courmayeur oder den 2. Teil von Courmayeur bis Les Frasserands zu wandern.


Ort:

Termin:
13. – 29. Juli 2018
Teil 1: 13. – 21. Juli 2018 – Les Frasserands – Courmayeur
Teil 2: 20. – 29. Juli 2018 – Courmayeur – Les Frasserands
Charakter:
15-tägige Bergwanderung auf Bergwegen und Steigen,
tägliche Gehzeit: 3 – 9 Stunden, Nächtigung in Hütten und einfachen Gasthöfen
Voraussetzung:
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie Gesundheit und Kondition entsprechend dem Tourencharakter
Teilnehmer:
8 Personen
Leistung:
Planung und Organisation und Leitung durch DAV-Wanderleiter
Kosten:
insgesamt: 230,00 € T
Teil 1: 110,00 €
Teil 2: 120,00 €
Die Kosten für Anreise (üblicherweise in Fahrgemeinschaften), Übernachtung, Verpflegung, etc. sind von jedem Teilnehmer vor Ort zu entrichten.


Kosten:

110 €


Organisation:

Stefan Winter, Ringstraße 17, 48165 Münster
Tel. 02501 24969, win.s@t-online.de




diesen Termin drucken

Sa. 14.07.2018 - Sa. 21.07.2018

Alpine Klettertouren rund um den Sustenpass
Gemeinschaftstour 14/2018

Griffigen, rauen Gneis und Granit versprechen die zahlreichen Klettereien rund um den Sustenpass.
Ideen für unsere Tour:
Genussklettern rund um den Steingletscher
Steingletscher, das ist beste Plaisirkletterei in alpiner Umgebung. Das Angebot reicht vom super abgesicherten Klettergarten „Eden“ mit bis zu 37 m langen Touren, über klassische Touren wie den Undertalstock oder Fünffingerstöck bis hin zu den fantastischen Mehrseilenlängenrouten am Pfriendler. Manche Routen sind zahmer und mit Bohrhaken ausgerüstet, andere wilder und mit abenteuerlichem Charakter. Ein Set Friends und Klemmkeile gehören dann an den Klettergurt.
Wir übernachten im Zelt und leben von den Köstlichkeiten, die wir uns auf dem Kocher zubereiten.
Sewenhütte, 2150 m
Rund um die Sewenhütte ist ein kleines Kletterparadies entstanden. Ein Klettergarten in Hüttennähe bis hin zu rassigen Mehrseillängentouren am Westgratturm oder Sewenstock bieten für jeden die passende Herausforderung. Die Hütte dient uns als Quartier (61 SFr für HP), es kann aber auch auf dem Platz der alten Hütte biwakiert werden.
Bei einer Vorbesprechung im Mai werden wir gemeinsam Details planen.


Ort:

Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
Teilnehmer:
4 - 12 Personen
Kosten:
Spende für Sektion Münster
Anmeldung:
Bitte bis Ende Januar 2018.


Kosten:

50 €


Organisation:

Christoph Jöst, DAV Sektion Münster
c.joest-dav-muenster@t-online.de




diesen Termin drucken

Fr. 20.07.2018 - So. 29.07.2018

Tour du Mont Blanc (TMB)
Einmal rund um das Dach der Alpen, Teil 2
Führungstour 13b/2018

TMB – das Kürzel ist längst zu einem Markenzeichen geworden. Wohl auf keiner anderen Trekkingtour im Alpenraum begegnet man einem derart internationalen Publikum. Irgendwie logisch, denn welches Massiv übt schon eine dem Mont Blanc vergleichbare Anziehungskraft aus. Wer den höchsten Berg der Alpen mitsamt seinen Trabanten von allen Seiten bestaunen will, findet keine bessere Möglichkeit, als sich auf diese Rundwanderung zu begeben. Wir werden das Massiv des Mont Blanc in einer wunderschönen Landschaft auf Bergwegen und Steigen (keine Hochtouren) umwandern und dabei immer wieder faszinierende Einblicke in die Gletscherwelt des Mont Blanc, aber auch die benachbarten Bergregionen gewinnen. Die Tour du Mont Blanc ist daneben auch eine sportliche Herausforderung. Gilt es doch an 15 Tagen bei einer Wegstrecke von 160 km nahezu 15000 Höhenmeter zu überwinden. Beides, Eindrücke einer extremen Bergwelt und der sportliche Erfolg werden in guter Erinnerung bleiben.
Es besteht auch die Möglichkeit, sich auf eine Woche zu beschränken und nur den 1. Teil der Tour von Les Frasserands bis Courmayeur oder den 2. Teil von Courmayeur bis Les Frasserands zu wandern.


Ort:

Termin:
13. – 29. Juli 2018
Teil 1: 13. – 21. Juli 2018 – Les Frasserands – Courmayeur
Teil 2: 20. – 29. Juli 2018 – Courmayeur – Les Frasserands
Charakter:
15-tägige Bergwanderung auf Bergwegen und Steigen,
tägliche Gehzeit: 3 – 9 Stunden, Nächtigung in Hütten und einfachen Gasthöfen
Voraussetzung:
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie Gesundheit und Kondition entsprechend dem Tourencharakter
Teilnehmer:
8 Personen
Leistung:
Planung und Organisation und Leitung durch DAV-Wanderleiter
Kosten:
insgesamt: 230,00 € T
Teil 1: 110,00 €
Teil 2: 120,00 €
Die Kosten für Anreise (üblicherweise in Fahrgemeinschaften), Übernachtung, Verpflegung, etc. sind von jedem Teilnehmer vor Ort zu entrichten.


Kosten:

120 €


Organisation:

Stefan Winter, Ringstraße 17, 48165 Münster
Tel. 02501 24969, win.s@t-online.de




diesen Termin drucken

So. 22.07.2018 - Do. 26.07.2018

Basis-Kurs Hochtouren
1x1 des Alpinismus
Kurs 15/2018

Das Kurskonzept „1x1 des Alpinismus“ folgt der aktuellen Lehrmeinung des DAV und hat die Befähigung zur selbst verantwortlichen Planung und Durchführung von leichten Hochtouren (F bis PD) und Gletschertouren zum Ziel.
Darüber hinaus stellt der Ausbildungskurs eine optimale Vorbereitung für die Teilnahme an den ausgeschriebenen Hochtouren der Sektion dar.
Das Gelände am Taschachhaus zeigt sich als hervorra gendes Ausbildungsgelände, denn es bietet ideale Bedingungen in Fels und Eis und hält ständig neue Herausforderungen bereit.
Sämtliche Kursinhalte werden in Theorie und Praxis auf täglichen Touren geschult, geübt und angewendet.
Bei einer gemeinsamen Vorbesprechung werden wir Fragen zu Anfahrt, Organisation, Material und Kursinhalte klären.


Ort:

Ort:
Taschachhaus (Ötztaler Alpen)
Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Gesundheit und Kondition für Tagestouren
• Mut, Freude, Lernbereitschaft und Geselligkeit
• Schwindelfreiheit
Teilnehmer:
max. 6 Personen
Leistung:
Planung, Organisation und Leitung durch FÜL Hochtouren
Kosten:
plus Unterkunft und Verpflegung, Selbstanreise
Anmeldung:
Bitte bis 1. Februar 2018 (dann Nachrückerliste).


Kosten:

130 €


Organisation:

Peter Müller, Fitzmauriceweg 38, 48155 Münster
Mobil 0170 5259405
petemueller71@web.de




diesen Termin drucken

Di. 24.07.2018

Stammtisch der Bergwandergruppe


Beginn:

18.00 Uhr


Ort:

Gaststätte "La Vela"
Mecklenbecker Straße 112
Münster




diesen Termin drucken

Do. 26.07.2018 - Di. 31.07.2018

Aufbaukurs Hochtouren
Kurs 16/2018

Dieser Kurs ist als Weiterführung des Basiskurses 1x1 des Alpinismus gedacht und dient dazu, mehr Selbstvertrauen auf Hochtouren zu gewinnen und bereits erlernte Handgriffe und Techniken zu automatisieren und in Theorie und Praxis zu üben.
Wir werden uns in die Ötztaler Alpen / Westalpen begeben und dort auf selbst geplanten Touren nach dem Grundsatz „Learning by doing“ Erfahrungen sammeln.
Bei einer Vorbesprechung im Frühjahr werden wir Fragen zu Anfahrt, Organisation, Material und Kursinhalte klären.
(Ggf. auch als Führungstour möglich. Dies wäre abhängig vom Könnensstand, Teilnehmeranzahl und persönlicher Einschätzung durch den Hochtourenführer.)


Ort:

Ort:
Taschachhaus (Ötztaler)
Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Technische Kenntnisse des Kurses „1x1 des Alpinismus“ • Gesundheit und Kondition für Tagestouren
• Mut, Freude, Lernbereitschaft und Geselligkeit
• Schwindelfreiheit
Teilnehmer:
max. 6 Personen
Leistung:
Planung, Organisation und Leitung durch FÜL Hochtouren
Kosten:
plus Unterkunft und Verpflegung, Selbstanreise
Anmeldung:
Bitte bis 1. Februar 2018 (dann Nachrückerliste).


Kosten:

140 €


Organisation:

Peter Müller, Fitzmauriceweg 38, 48155 Münster
Mobil 0170 5259405
petemueller71@web.de




diesen Termin drucken

Sa. 04.08.2018 - So. 05.08.2018

VHS Kletterschule + Alpenverein
Kurs Sportklettern 2018 . Modul I - Toprope
Kurs

Im Bereich Sportklettern bietet die VHS Ibbenbüren zwei aufeinander abgestimmte Kurse, die von ausgebildeten und geprüften Fachübungsleitern unserer Sektion durch-geführt werden.
Modul I – Toprope, 2 Tage
Dieser Kurs vermittelt Wissen, Techniken und Handgriffe zum sicheren Topropeklettern in gut ausgestatteten Sportklettergebieten und an künstlichen Kletteranlagen.
Modul II – Vorstieg, 2 Tage
Dieser Kurs baut auf Modul I auf und vermittelt in Theorie und Praxis erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten zum eigenverantwortlichen Klettern in Sportklettergebieten weltweit.
DAV Kletterschein
Die Kletterkurse der VHS Ibbenbüren folgen der aktuellen Lehrmeinung des Deutschen Alpenvereins. Am Ende der jeweiligen Kurse können die Kletterscheine „Toprope“ und/ oder „Vorstieg“ erlangt werden. Aufgrund der standardisierten Inhalte kann das Gelernte leicht auf andere Sportklettergebiete und Gebirge übertragen werden und hat damit weltweite Gültigkeit. Sie erhalten neben dem Kletterschein einen Prüfbogen mit sämtlichen Lehrinhalten und eine informative Broschüre, in der alle wichtigen Themen nochmals knapp zusammengefasst sind.


Ort:

Termine Modul I – Toprope
28. / 29. April
7. / 8. Juli
11. / 12. August
Termine Modul II – Vorstieg
4. / 5. August
Kursgebühr inkl. Materialausleihe
Toprope / Vorstieg 135,00 Euro Kletterschein Toprope 17,00 Euro Kletterschein Vorstieg 17,00 Euro


Organisation:

Veranstalterin ist die VHS Ibbenbüren, die Durchführung erfolgt durch ausgebildete Fachübungsleiter des DAV. Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS Ibbenbüren. http://www.vhs-ibbenbueren.de Die Kurse finden im Klettergebiet Brumleytal, Eigentum der Bergfreunde Ibbenbüren e.V., statt. www.bergfreunde-ibb.de




diesen Termin drucken

Sa. 04.08.2018 - So. 05.08.2018

VHS Kletterschule + Alpenverein
Kurs Sportklettern 2018, Modul II - Vorstieg
Kurs

Im Bereich Sportklettern bietet die VHS Ibbenbüren zwei aufeinander abgestimmte Kurse, die von ausgebildeten und geprüften Fachübungsleitern unserer Sektion durch-geführt werden.
Modul I – Toprope, 2 Tage
Dieser Kurs vermittelt Wissen, Techniken und Handgriffe zum sicheren Topropeklettern in gut ausgestatteten Sportklettergebieten und an künstlichen Kletteranlagen.
Modul II – Vorstieg, 2 Tage
Dieser Kurs baut auf Modul I auf und vermittelt in Theorie und Praxis erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten zum eigenverantwortlichen Klettern in Sportklettergebieten weltweit.
DAV Kletterschein
Die Kletterkurse der VHS Ibbenbüren folgen der aktuellen Lehrmeinung des Deutschen Alpenvereins. Am Ende der jeweiligen Kurse können die Kletterscheine „Toprope“ und/ oder „Vorstieg“ erlangt werden. Aufgrund der standardisierten Inhalte kann das Gelernte leicht auf andere Sportklettergebiete und Gebirge übertragen werden und hat damit weltweite Gültigkeit. Sie erhalten neben dem Kletterschein einen Prüfbogen mit sämtlichen Lehrinhalten und eine informative Broschüre, in der alle wichtigen Themen nochmals knapp zusammengefasst sind.


Ort:

Termine Modul I – Toprope
28. / 29. April
7. / 8. Juli
11. / 12. August
Termine Modul II – Vorstieg
4. / 5. August
Kursgebühr inkl. Materialausleihe
Toprope / Vorstieg 135,00 Euro Kletterschein Toprope 17,00 Euro Kletterschein Vorstieg 17,00 Euro


Organisation:

Veranstalterin ist die VHS Ibbenbüren, die Durchführung erfolgt durch ausgebildete Fachübungsleiter des DAV. Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS Ibbenbüren. http://www.vhs-ibbenbueren.de Die Kurse finden im Klettergebiet Brumleytal, Eigentum der Bergfreunde Ibbenbüren e.V., statt. www.bergfreunde-ibb.de




diesen Termin drucken

So. 05.08.2018 - Sa. 11.08.2018

Kleines 1x1 des Alpinismus
Kurs 17/2018

Ziel dieses Kurses ist es, den Teilnehmer*innen die alpine Lebens- und Erlebniswelt in Theorie und Praxis entsprechend der aktuellen Lehrmeinung des Alpenvereins näher zu bringen.
Am Ende steht die Befähigung, leichte Hoch- und Gletschertouren sowie das Begehen von Klettersteigen zukünftig in Eigenverantwortung planen und durchführen zu können.
Darüber hinaus stellt dieser Ausbildungskurs eine optimale Vorbereitung für die Teilnahme an den ausgeschriebenen Hochtouren der Sektion dar.
Die Franz-Senn-Hütte in den Stubaier Alpen bietet als DAV Ausbildungsstützpunkt für dieses Vorhaben sowohl die passende Atmosphäre als auch das geeignete Gelände. So können wir Inhalte und Techniken hüttennah üben, um sie anschließend auf Touren in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen. Im Falle eines erneuten schneearmen Winters im Stubaital findet der Kurs in den Ötztaler Alpen statt.
Fragen zu den genauen Kursinhalten, der Organisation, Anfahrt und dem benötigten Material klären wir bei einer Vorbesprechung in der Geschäftsstelle der Sektion.


Ort:

Vorbesprechung:
4. Mai 2018 um 18.00 Uhr in der Geschäftsstelle der Sektion
Ort:
Neustift im Stubaital
Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Gesundheit und Kondition für tägliche Touren bis zu 8 Stunden und bis zu 1000 Höhenmeter im Auf- und Abstieg
• Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
Teilnehmer:
max. 6 Personen
Leistung:
Planung, Organisation und Kursleitung durch Trainer C Bergsteigen
Kosten:
Die Kosten für An- und Abreise, Halbpension und Übernachtungen sind von den Teilnehmer*innen vor Ort zu entrichten.


Kosten:

150 €


Organisation:

Raphael Heming, Tel. 07569 9307340
mail@raphaelheming.de




diesen Termin drucken

Fr. 10.08.2018 - Mo. 19.08.2019

Von Meran zum Gardasee - 50plus (ausgebucht!)
Führungstour 19/2018

Unsere Streckenwanderung führt uns von Meran aus über den Meraner Höhenweg, vorbei am Ortler, das Stilfserjoch hinunter durch die Brenta Dolomiten bis zum Gardasee.
Das Gehtempo wird großzügig gestaltet, so dass keine Rekorde gebrochen werden müssen. Kurze Strecken werden wir mit Bus oder Taxi überwinden und auch mal im Tal in einem Hotel übernachten. Auf den Hütten reservieren wir nach Möglichkeit Bettenlager, was für 50+ wohl angenehmer ist.


Ort:

Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie Gesundheit und Kondition für Bergwanderungen mit Tourengepäck von 5 – 7 Stunden
Teilnehmer:
max. 8 Personen
Leistung:
Planung, Organisation und Führung durch DAV-Wanderleiter
Kosten:
Eigene Anreise (nach Möglichkeit mit Fahrgemeinschaften),
Kosten für Unterkunft und Verpflegung zahlt jeder Teilnehmer vor Ort. Eventuelle Anzahlungen für die Unterkunftsreservierungen werden direkt bei der Buchung gezahlt.
Anmeldung:
Verbindlich, schriftlich per E-Mail bis Ende Januar 2018.


Kosten:

120 €


Organisation:

Maria Eickelmann
Tel. 0251 1310953
Mobil 0163 9720494
wildwasserbahn@web.de
oder
Günter Ruland
Tel. 02573 4115
Mobil 0173 5721837
gruland@onlinehome.de




diesen Termin drucken

Sa. 11.08.2018 - So. 12.08.2018

VHS Kletterschule + Alpenverein
Kurs Sportklettern 2018 . Modul I - Toprope
Kurs

Im Bereich Sportklettern bietet die VHS Ibbenbüren zwei aufeinander abgestimmte Kurse, die von ausgebildeten und geprüften Fachübungsleitern unserer Sektion durch-geführt werden.
Modul I – Toprope, 2 Tage
Dieser Kurs vermittelt Wissen, Techniken und Handgriffe zum sicheren Topropeklettern in gut ausgestatteten Sportklettergebieten und an künstlichen Kletteranlagen.
Modul II – Vorstieg, 2 Tage
Dieser Kurs baut auf Modul I auf und vermittelt in Theorie und Praxis erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten zum eigenverantwortlichen Klettern in Sportklettergebieten weltweit.
DAV Kletterschein
Die Kletterkurse der VHS Ibbenbüren folgen der aktuellen Lehrmeinung des Deutschen Alpenvereins. Am Ende der jeweiligen Kurse können die Kletterscheine „Toprope“ und/ oder „Vorstieg“ erlangt werden. Aufgrund der standardisierten Inhalte kann das Gelernte leicht auf andere Sportklettergebiete und Gebirge übertragen werden und hat damit weltweite Gültigkeit. Sie erhalten neben dem Kletterschein einen Prüfbogen mit sämtlichen Lehrinhalten und eine informative Broschüre, in der alle wichtigen Themen nochmals knapp zusammengefasst sind.


Ort:

Termine Modul I – Toprope
28. / 29. April
7. / 8. Juli
11. / 12. August
Termine Modul II – Vorstieg
4. / 5. August
Kursgebühr inkl. Materialausleihe
Toprope / Vorstieg 135,00 Euro Kletterschein Toprope 17,00 Euro Kletterschein Vorstieg 17,00 Euro


Organisation:

Veranstalterin ist die VHS Ibbenbüren, die Durchführung erfolgt durch ausgebildete Fachübungsleiter des DAV. Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS Ibbenbüren. http://www.vhs-ibbenbueren.de Die Kurse finden im Klettergebiet Brumleytal, Eigentum der Bergfreunde Ibbenbüren e.V., statt. www.bergfreunde-ibb.de




diesen Termin drucken

Sa. 18.08.2018 - Sa. 25.08.2018

Durch die Ötztaler Bergwelt
Hüttentour im Angesicht der Wildspitze
Führungstour 18/2018

Umrahmt von den Dreitausendern des hinteren Ötztals beginnen wir unsere Tour im Bergsteigerdorf Vent, das zu Füßen der Wildspitze liegt. Diese markiert mit 3768 m den zweithöchsten Punkt Österreichs.
Auf abwechslungsreichen Pfaden ersteigen wir uns eine vielseitige Hochgebirgswelt aus alpinen Matten, Schutt und Fels und gehen dabei auf Tuchfühlung mit den Gletscherriesen des Ötztals. Besonders am Hintereisferner können wir uns ein eindrückliches Bild vom Gletscherschwund in den Alpen machen. Unsere Tour wird uns über eine Vielzahl von Gipfeln und Pässen führen, um letztendlich in die Hochlagen der Region vorzudringen. Vom Hochjochhospiz werden wir uns unter fachkundiger Leitung eines Venter Bergführers auf den Weg zum Fluchtkogel (3494 m) machen. Bei dieser technisch einfachen Gletschertour sind uns ganz besondere Eindrücke gewiss. Am Gipfel erwartet uns ein Panorama mit Wildspitze, Weisskugel und Similaun. Bei guter Sicht können wir am Horizont auch Ortler und Bernina erspähen.
Neben diesem Höhepunkt werden die Überschreitung des Saykogels, die urige Stube des Hochhochjospiz und die kargen Schutthänge der Kreuzspitze in besonderer Erinnerung bleiben.


Ort:

Termin:
8 Tage im Zeitraum ab Mitte August (genaue Terminkonkretisierung bis Ende März)
Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster) • Formloser Tourenbericht mit detaillierter Darstellung (Höhe, Länge, Schwierigkeit) der zuletzt absolvierten Touren
• Absolute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie Gesundheit und Kondition für Bergwanderungen mit Tourengepäck von 5 bis 9 Stunden mit bis zu 1500 m im Auf- und Abstieg
• Sicheres Gehen im weglosen markierten Gelände und ausge-prägter Gleichgewichtssinn für das Begehen großer Geröllhalden und Blockfelder
Teilnehmer:
max. 8 Personen
Leistung:
Planung, Organisation und Leitung durch DAV-Wanderleiter
Kosten:
Die Kosten für Anreise (mit der Bahn oder in Fahrgemeinschaften), Übernachtung, Verpflegung, etc. sind von jedem Teilnehmer vor Ort zu entrichten.


Kosten:

120 €


Organisation:

Michael Janocha, Warendorfer Straße 176, 48145 Münster
Mobil 0177 8738631, michaeljanocha@web.de




diesen Termin drucken

Do. 30.08.2018 - So. 02.09.2018

Alle Jahre wieder - Klettern im Harz
Kurs 20/2018

Meine Lieblingstour und daher zum dritten Mal: Eine klassische Kletterfahrt in den Harz, bei bis zum letzten Sonnenlicht alles im Zeichen des Klettersports steht. Und am Abend folgt das obligatorische Bierchen als kleine Feier der Begehungen.
Auch bei dieser Fahrt kommen wir wieder in der Hütte der DAV-Sektion Hamburg unter. Eine geräumige Hütte, welche alles aufbietet, was man an so einem Wochenende braucht.
Alles weitere klärt sich im Vorfeld.


Ort:

Ort:
Wildemann / Harz
Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Sicheres Klettern im V. Grad (UIAA) im Vorstieg
Ausrüstung:
Kletterschuhe, Persönliche Sicherheitsausrüstung: Gurt, Sicherungsgerät, Helm. Falls vorhanden mobile Sicherungen.
Teilnehmer:
max. 6 Personen
Leistung:
Organisation und Leitung durch Trainer C Sportklettern
Kosten:
Sektionsbeitrag für gemeinsame Organisation.
Die Kosten für An- und Abreise und Übernachtungen sind von den Teilnehmer*innen vor Ort zu entrichten.


Kosten:

80 €


Organisation:

Jannik Jantzen
Mobil 0162 4928475
jannik.jantzen@web.de




diesen Termin drucken

Fr. 31.08.2018 - So. 02.09.2018

Rissklettern in der Osteifel
Kurs 21/2018

Risse sind toll, um die Kletterei bei fehlenden Haken durch Friends abzusichern. Diese Erkenntnis ist all denjenigen nicht neu, die draußen Routen klettern, die nicht auf der gesamten Länge durchgebohrt sind. Aber nutze ich auch einen Riss, um mich daran oder darin fortzubewegen?
In diesem Kurs geht es um den Erwerb der Rissklettertechnik und somit um das Sammeln neuer Bewegungserfahrungen. Die unterschiedlich breiten Risse in der Nähe von Mayen bieten die Möglichkeit, verschiedene Techniken auszuprobieren. Es werden Füße in den Riss gequetscht und Hände (gut verpackt mit Tape) oder Arme im Riss verklemmt. Das tut vielleicht auch mal weh, aber sobald sich Erfolgserlebnisse einstellen, sind Druckstellen schnell vergessen.
Die Risse sind glatt und schwierig (sechster und siebter Grad), sodass es auch mal nötig sein könnte, Routen technisch zu klettern. Dabei bewege ich mich mithilfe mobiler Sicherungsmittel und evtl. Strickleitern nach oben. Dies ist, neben der Rissklettertechnik, ein weiterer Ausbildungsschwerpunkt dieses Kurses.


Ort:

Termin:
31. August 2018, Kursbeginn 18.00 Uhr bis
2. September 2018, Ende ca. 14.00 Uhr
Ort:
Mayen, Hotel Zum Alten Fritz
Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Erfahrung im Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln
• Vorstiegserfahrung bis in den unteren siebten Grad
• Halten von Stürzen
• Sichern im Vorstieg mit Halbautomaten
Ausrüstung:
nach Absprache, Mitnahme von Friends nötig
Teilnehmer:
5 – 6 Personen
Leistung:
Organisation und Leitung durch Trainer B Alpinklettern
Kosten:
Die Kosten für Anreise, Übernachtung, Verpflegung etc. sind von
den Teilnehmenden selber zu tragen.


Kosten:

55 €


Organisation:

Thorsten Brandt, Emil-Venator-Weg 13, 48317 Drensteinfurt
Mobil 0176 29894139, MrBrandt@web.de




diesen Termin drucken

Sa. 01.09.2018 - So. 02.09.2018

VHS Kletterschule + Alpenverein
Kurs Klettersteig 2018
Kurs

Klettersteiggehen ist eine traditionelle und eigenständige Spielform des Bergsports und erfreut sich seit Jahren einer steigenden Beliebtheit bei Bergsteigern jeden Alters. Ohne gleich ein „Felstänzer“ zu sein, kann man die faszinierende Welt steiler Felswände und schroffer Bergspitzen erleben. Dank moderner und anwenderfreundlicher Bergsportausrüstung ist auch Sicherung einfach zu erlernen. Dennoch: Die persönliche Kondition und die Beurteilung alpiner Gefahren müssen deutlich ausgeprägter als beim Wandern sein. Insbesondere Einsteiger sollten sich langsam an die Eisenwege herantasten und müssen sich bewusst machen, dass das Risiko höher ist als bei einer normalen Bergwanderung. Damit der Genuss ohne schädliche Nebenwirkungen bleibt, sollten sich Neulinge gut vorbereiten und trainieren – und den alten Eisenhasen schadet ein Update sicher auch nicht. Denn Unfälle auf Klettersteigen häufen sich leider.
Wer zwar fit im Bergwandern ist, aber noch nie einen Klettersteig begangen hat, sollte unbedingt eine Ausbildung absolvieren, und wenn es nur ein Tag am Übungsklettersteig im Klettergarten ist. Zur Ausbildung dient uns der „Albrecht-Steig“ in dem privaten Klettergebiet Brumleytal im Teutoburger Wald. Dort wird ein mobiler, fast 250 m langer Klettersteig aufgebaut, der den Vergleich mit alpinen Steigen nicht scheuen muss.


Ort:

Grundkurs Klettersteig, 1-Tageskurs von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Dieser Kurs vermittelt eine umfangreiche Einweisung in die Ausrüstung und Praxis des Klettersteiggehens sowie in das Verhalten in kritischen Situationen wie etwa das Aneinander-Vorbeigehen, das Überholen oder auch einmal das Abklettern.
Schnupperkurs Klettersteig, 3,5 Stunden von 12.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Die beliebten Klettersteig-Schnupperkurse sind ideal für Bergsportinteressierte geeignet, die nur mal in das Klettersteiggehen schnuppern wollen. Dieser Kurs ist aber auch für Familien mit Kindern ab 10 Jahren geeignet. Es können dabei die bergsteigerischen Fähigkeiten der Kinder getestet werden. Für die Eltern gibt es Hinweise für die erforder-liche, zusätzliche Sicherung der Kinder.
Termine Grundkurs / Schnupperkurs Klettersteig
5. / 6. Mai 9. / 10. Juni 1. / 2. September
26. / 27. Mai 23. / 24. Juni
Kursgebühr inkl. Materialausleihe Schnupperkurs 35,00 Euro Grundkurs 85,00 Euro


Organisation:

Veranstalterin ist die VHS Ibbenbüren, die Durchführung erfolgt durch ausgebildete Fachübungsleiter des DAV. Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS Ibbenbüren. http://www.vhs-ibbenbueren.de Die Kurse finden im Klettergebiet Brumleytal, Eigentum der Bergfreunde Ibbenbüren e.V., statt. www.bergfreunde-ibb.de




diesen Termin drucken

Sa. 01.09.2018 - Sa. 08.09.2018

Wanderwoche im Bergsteigerdorf Vent
im Ötztal / Tirol
Führungstour 22/2018

Wo die Straße endet, beginnt der Urlaub . . . .
Im längsten Alpental Tirols verzaubern majestätische die Gipfel über 3000 m die Landschaft. Mit vielen Wanderwegen und -steigen ist dieses Tal bei Bergfreunden sehr beliebt. Die schönen Berghütten geben den Wanderungen einen besonderen Flair.
Die Wanderungen starten jeweils von einem gemeinsamen Quartier, welches neben einer guten Küche auch ein Wellness Angebot bereithält.


Ort:

Ort:
Vent im Ötztal
Voraussetzung:
• Mitgliedschaft im DAV (Sektion Münster)
• Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für tägliche Wanderungen von 6 – 8 Stunden mit Aufstieg bis ca. 1000 Hm
Teilnehmer:
max. 14 Personen
(Teilnahme in Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung)
Leistung:
Planung, Organisation und Kursleitung durch Trainer C Bergsteigen
Kosten:
Eigene Anreise (Fahrgemeinschaften) / Kosten für Unterkunft und Verpflegung zahlt jeder Teilnehmer am Zielort. Evtl. ist eine Anzahlung für das Hotel erforderlich. Die Unterbringung erfolgt im Doppelzimmer.
(Preis pro Woche mit HP / Person ca. EUR 420,00)


Kosten:

60 €


Organisation:

Reinhold Wellers
ausschließlich per E-Mail: wanderzeiten@yahoo.de




diesen Termin drucken

Mi. 05.09.2018 - Mi. 12.09.2018

Wanderwoche im Ochsengarten/Tirol

Hallo Zusammen,

wer hat Interesse an einer Wanderwoche im Ochengarten/Tirol vom Mittwoch
05.09. - 12.09.2018, gegebenenfalls vom 08.09. - 15.09.2018?

Es handelt sich um ein festes Hotel (familiengeführt) auf ca. 1.600 m
Höhe von dem aus schöne Wanderungen in die Tiroler Bergwelt unternommen
werden können.

http://www.gasthof-burkert.at/de/

Selbstverständlich steht auch der Besuch unserer Sektionshütte, dem
Westfalenhaus auf dem Programm.

Es handelt sich um eine private Tour. Wer also Lust und Zeit hat, möge
sich doch umgehend bei uns per mail  melden.

Viele Grüße
Ingrid und Wolfgang


Organisation:

Wolfgang Plücker
Tel. 0251 3951549
wolfgang.pluecker@gmx.de




diesen Termin drucken

Do. 06.09.2018 - Do. 27.09.2018

Fit für den nächsten Grad - Klettertechnik verbessern
Kurs 23/2018

In diesem Kurs geht es darum, die eigene Klettertechnik zu verbessern und Dich fit für den nächsten Schwierigkeitsgrad zu machen. Es sollen kletterspezifische Bewegungsformen geübt und in das eigene Repertoire aufgenommen werden. Einzelne Merkmale ökonomischen Kletterns werden zunächst separat und dann in Bewegungssequenzen trainiert. Ziel ist darüber hinaus, Routen am eigenen Leistungslimit zu projektieren, Bewegungsprobleme zu lösen und eigene Bewegungsmuster individuell zu analysieren.

Kursinhalt:
Optimieren der eigenen Klettertechnik, Merkmale der Standardbewegung, Trittschulung, Griffschulung, Erweitern eigener Bewegungsformen (z.B. durch Spreizen, Stützen, Eindrehen, Hüfteinsatz, Hooken etc.), ökonomisches Klettern, Projektieren einer Route und Taktik, Schulung per Videoanalyse


Beginn:

Zur umweltfreundlichen Anreise ist das Bilden von Fahrgemeinschaften erwünscht und kann bei der Anmeldung mit angegeben werden. Uhr


Ort:

Termin:
4 Donnerstage, 18.00 – 21.00 Uhr
6. / 13. / 20. + 27. September 2018
Ort:
Big Wall Senden-Bösensell (2 Termine)
Boulderhalle Monolith Münster (1 Termin)
Big Wall Ahlen (1 Termin)
Voraussetzung:
• Mitgliedschaft im DAV (Sektion Münster)
• mind. Beherrschen des 5. UIAA-Grad und Klettern im unteren 6. Grad
• routiniertes Sichern mit Halbautomaten
Ausrüstung:
Klettergurt, Kletterschuhe, Sicherungsgerat
Teilnehmer:
8 Personen
Leistung:
Organisation und Leitung durch 2 Trainer C Sportklettern
Kosten:
zzgl. Halleneintritte


Kosten:

55 €


Organisation:

Nils Arens und Corinna Köstens
Mobil 0178 5413253, corinnakoestens@web.de




diesen Termin drucken

Fr. 07.09.2018 - Mo. 16.09.2019

Entlang der Costa Brava von Tossa bis El Port de la Selva - 50plus (ausgebucht)
Führungstour 24/2018

Diese Streckenwanderung über den GR92 führt uns von Tossa de Mar bis El Port de la Selva. Wir erleben die wildromatische Landschaft der Costa Brava mit einzigartigen felsigen Tiefblicken ins Mittelmeer und haben viele Gelegenheiten zum Schwimmen und Baden im Meer. Wanderzeiten ca. 6 bis 7 Stunden pro Tag. Unterkünfte werden Hotels sein.


Ort:

Termin:
ca. 7. – 16. September 2018
(wird noch genau festgelegt, je nach Verfügbarkeit der Flüge)
Voraussetzung:
• Mitgliedschaft im DAV (Sektion Münster)
• Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie Gesundheit und Kondition für Wanderungen mit Tourengepäck von 5 – 7 Stunden
Teilnehmer:
max. 8 Personen
Leistung:
Planung, Organisation und Führung durch DAV-Wanderleiter
Kosten:
Kosten für den Flug werden von jedem Teilnehmer bei der verbindlichen Flug-Buchung gezahlt. Kosten für Unterkunft und Verpflegung zahlt jeder Teilnehmer vor Ort. Eventuelle Anzahlungen für die Unterkunftsreservierungen werden direkt bei der Buchung gezahlt.
Anmeldung:
Verbindlich, schriftlich per E-Mail bis Ende Januar 2018.


Kosten:

120 €


Organisation:

Maria Eickelmann
Tel. 0251 1310953
Mobil 0163 9720494
wildwasserbahn@web.de
oder
Günter Ruland
Tel. 02573 4115
Mobil 0173 5721837
gruland@onlinehome.de




diesen Termin drucken