Veranstaltungen / Termine

Nachstehend findet Ihr eine Auflistung unserer Termine und Veranstaltungen.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme!


Alle Termine der Sektion Münster des DAV:

So. 25.06.2017

Klettern am Gasometer mit der Familiengruppe

Klettern und Abschluss am Gasometer


Beginn:

14.00 Uhr


Ort:

Gasometer, Albersloher Weg 550, Münster


Organisation:

Thomas Burgmaier, ftburgmaier@gmx.de
Claudia Gellner, cl.gellner@web.de




diesen Termin drucken

So. 25.06.2017

Wanderung rund um Hirschberg im Sauerland

Länge ca. 20 km, Rucksackverpflegung, anschließend Einkehr.


Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Parkplatz Halletal (Sauerlandstraße) etwa 2 km vor Hirschberg an der Straße von Niederbergheim nach Hirschberg

Fahrgemeinschaften ab Münster:
Abfahrt 8.45 Uhr am P&R, Weseler Straße, Münster

Koordination und Anmeldung zwecks Fahrgemeinschaft:
Ingrid Plücker, Tel. 0251 3951549, ingridpluecker@t-online.de


Organisation:

Rolf Buddensiek, Tel. 0251 2805680




diesen Termin drucken

So. 02.07.2017

Fahrradtour zur Gaststätte Brüggemann in Schwege bei Glandorf

Länge ca. 70 km, Rucksackverpflegung.

Beginn:

10.15 Uhr


Ort:

bei den Radboxen am DB-Haltepunkt – Münster Zentrum Nord


Organisation:

Reinhard Lenze, Tel. 0176 51115362, re-lenze@t-online.de




diesen Termin drucken

So. 02.07.2017

Wanderung durch die Rekener Berge

Ca. 20 km im Auf und Ab wandern wir durch die Rekener Berge. Vorbei an der Waldkapelle
und über den Melchenberg, wo wir vom Aussichtsturm bei gutem Wetter einen
weiten Blick ins schöne Münsterland genießen können.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Reken Ortsteil Maria Veen, Wanderparkplatz Kreuzung Sandheck
Fahrgemeinschaften ab Münster:
9.20 Uhr, P&R, Weseler Straße, Münster


Organisation:

Susanne Horn, Tel. 0160 8189105,
horn_susanne@hotmail.com




diesen Termin drucken

Mi. 05.07.2017

Bergsteigertreff


Beginn:

ab 19.00 Uhr


Ort:

Geschäftsstelle
Rektoratsweg 65
Münster




diesen Termin drucken

So. 09.07.2017

Treffen der Jugendgruppe


Sonstiges:

Nähere Infos folgen via internet!



Organisation:

jdavmuenster@gmail.com




diesen Termin drucken

Mi. 12.07.2017

Wanderung an der Bocholter Aa mit Einkehr und Besuch des Textilmuseums


Ort:

9.15 Uhr Bahnsteig B 3 vor dem Hauptbahnhof Münster
11.30 Uhr Spinnerei Herding, Industriestraße 5, Bocholt


Organisation:

Dietlinde und Hubertus Braun
Tel. 214370




diesen Termin drucken

Sa. 15.07.2017 - So. 23.07.2017

Im Bann der Walliser Alpen - fällt aus zwecks Terminfindung!
Führungstourstour 11

Hüttentour in der Welt der 4.000er

Umgeben von einem Meer aus Viertausendern wandern wir durch kontrastreiche Landschaften. Hier das saftige Grün der Matten und Rasen, dort die eisgepanzerten Giganten Europas zum Greifen nah.

Wir befinden uns im Mattertal, Heimat einiger der höchsten Gipfel Europas. Bekannte Berggestalten wie Matterhon, Monte Rosa,Weißhorn, Castor und Pollux prägen die Fels- und Eisszenerie.

Unsere Tour beginnt im malerischen Zermatt, dem Inbegriff eines Schweizer Bergdorfes mit all seinen Facetten aus Moderne und Vergangenheit. Wir lassen den Trubel hinter uns und steigen in das ursprüngliche Trifttal auf und kehren im gleichnamigen Gasthaus ein. Dort wird uns Hugo mit selbstgemachtem Apfelkuchen die Strapazen des Aufstiegs vergessen lassen.

Unser Weiterweg führt uns aufs Mettelhorn, zur Schönbielhütte, einer Yakfarm, über den Augstbord- und Meidpass, schlussendlich ins urige Val d´Anniviers.

Das Val d´Anniviers ist wenig erschlossen und bietet großartige Tourenmöglichkeiten. Nach Abschluss unserer Gebirgsdurchquerung haben Gipfelstürmer noch die Möglichkeit 4000er Luft zu schnuppern. Es bietet sich die Besteigung des Bishorn an, 4153 m. Gestartet wird unter fachkundiger Leitung eines Bergführers von der Cabane de Tracuit, 3256 m.


Sonstiges:

Termin:
8 Tage, im Zeitraum ab Juli 2017 (genaue Terminkonkretisierung bis Ende März)

Voraussetzung:
• Formloser Tourenbericht mit detaillierter Darstellung (Höhe, Länge, Schwierigkeit) der zuletzt absolvierten Touren.
• Absolute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie Gesundheit und Kondition für Bergwanderungen mit Tourengepäck von 5 bis 9 Stunden mit bis zu 1500 m im Auf- und Abstieg.
• Sicheres Gehen im weglosen markierten Gelände und ausgeprägter Gleichgewichtssinn für das Begehen großer Geröllhalden und Blockfelder.
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)

Teilnehmer:
max. 8 Personen

Leistung:
Planung, Organisation und Führung durch DAV-WanderleiterKosten:Die Kosten für Anreise (mit der Bahn oder in Fahrgemeinschaften), Übernachtung, Verpflegung, etc. sind von jedem Teilnehmer vor Ort zu entrichten.



Kosten:

120 €


Organisation:

Michael Janocha
Warendorfer Straße 176, 48145 Münster
Tel. 0177 8738631, michaeljanocha@web.de




diesen Termin drucken

So. 16.07.2017 - Sa. 22.07.2017

Basis-Kurs Hochtouren/1x1 des Alpinismus
Kurs 14

Das Kurskonzept „1x1 des Alpinismus“ folgt der aktuellen Lehrmeinung des DAV und hat die Befähigung zur selbstverantwortlichen Planung und Durchführung von leichten Hochtouren (F bis PD) und Gletschertouren zum Ziel.

Darüber hinaus stellt der Ausbildungskurs eine optimale Vorbereitung für die Teilnahme an den ausgeschriebenen Hochtouren der Sektion dar.

Das Gelände am Taschachhaus zeigt sich als hervorragendes Ausbildungsgelände, denn es bietet ideale Bedingungen in Fels und Eis und hält ständig neue Herausforderungen bereit. Sämtliche Kursinhalte werden in Theorie und Praxis auf täglichen Touren geschult, geübt und angewendet.

Bei einer gemeinsamen Vorbesprechung werden wir Fragen zu Anfahrt, Organisation, Material und Kursinhalte klären.


Sonstiges:

Ort:
Taschachhaus (Ötztaler Alpen)

Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Gesundheit und Kondition für Tagestouren
• Mut, Freude, Lernbereitschaft und Geselligkeit
• Schwindelfreiheit

Teilnehmer:
max. 6 PersonenLeistung: Planung, Organisation und Leitung durch FÜL Hochtouren

Kosten:
plus Unterkunft und Verpflegung, Selbstanreise

Anmeldung:
bis 01. Februar 2017 (dann Nachrückerliste)



Kosten:

155 €


Organisation:

Peter Müller
Schmüllingstraße 53, 48159 Münster
Tel. 0170 5259405, petemueller71@web.de




diesen Termin drucken

So. 16.07.2017 - Sa. 22.07.2017

Alpine Klettertouren im Bergell
Gemeinschaftstour 15

Graubünden, Bergell, Genussklettern im festen Granit. Bizarre Felszacken in alpiner Umgebung.

Ideen für unsere Tour:

• Genussklettern rund um die Albignahütte (2336 m) Das Albignagebiet ist ein Kletter-Eldorado! Es locken unzählige Routen unterschiedlichsten Charakters. „Via Meuli“ an der Punta Albigna, Biopfeiler, Spazzacaldeira Ostgrat mit La Fiamma sind nur einige der herausragenden Möglichkeiten im III.-V. Schwierigkeitsgrad. Manche Routen sind zahmer und mit Bohrhaken ausgerüstet, andere wilder und mit abenteuerlichem Charakter. Ein Set Friends und Klemmkeile gehören dann an den Klettergurt.

• Piz Badile Nordkante, 3308 m Die Badile Nordkante zählt sicherlich zu den schönsten Gratklettereien der Alpen. Sie ist nicht nur eine Modetour, sondern eine der ganz großen und wunderschönen Bergfahrten. Eine lange Tour. Beeindruckende Tiefblicke und rassige Kletterstellen bis Schwierigkeit V+ reihen sich aneinander. Stützpunkt: Sasc-Furä-Hütte und Gianetti-Hütte.

Bei einer Vorbesprechung Anfang Mai werden wir gemeinsam Details planen.


Sonstiges:

Voraussetzung:
DAV-Mitgliedschaft (Sektion Münster)

Kosten:
Spende für das Sektionszentrum



Kosten:

50 €


Organisation:

Christoph Jöst
christoph.joest@t-online.de




diesen Termin drucken

Sa. 22.07.2017 - Sa. 29.07.2017

Wanderwoche im Ahrntal
Führungstourstour 16

Das Tauferer Ahrntal gilt als besonders grünes Tal mit einer weitgehend unberührten Naturlandschaft. Als Seitental des Pustertals ist es auf der Südseite der Zillertaler Alpen von der Sonne verwöhnt und von mehr als 80 3000ern umgeben.

Von einer Pension/einem Hotel aus wollen wir zu ganz unterschiedlichen Wanderungen aufbrechen. So werden wir zum Beispiel den historischen Tauernweg kennen lernen, auf dem bereits vor Jahrtausenden Viehhirten, Jäger, Bauern, Wegemacher und Schmuggler von Südtirol ins nahe Salzburgerische unterwegs waren. Es locken aber auch Gipfel wie das Lenkjöchl oder der Rauchkofel.


Sonstiges:

Voraussetzung:
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie Gesundheit und Kondition für tägliche Bergwanderungen von 5 - 9 Stunden mit Tagesgepäck und bis zu 1300 Hm im Auf-und Abstieg.
DAV-Mitgliedschaft (Sektion Münster)

Teilnehmer:
7 Personen

Leistung:
Planung, Organisation und Führung durch DAV-Wanderleiter

Kosten:
Die Kosten für Anreise, Übernachtung, Verpflegung sind von jedem Teilnehmer vor Ort zu entrichten. Für die Unterbringung im Hotel mit Halbpension betragen die Kosten ca. 60 € pro Person/Tag im DZ.

Anmeldeschluss:
Bitte möglichst bis Ende Februar 2017.



Kosten:

115 €


Organisation:

Ute Grabe
Wackengoorweg 16, 48599 Gronau
Tel. 02562 718071, ute-grabe@web.de




diesen Termin drucken

So. 23.07.2017 - So. 30.07.2017

Wanderwoche für Senioren Auf die Berge des Westfalenhauses
Führungstourstour 17

Wer unsere Hütte immer noch nicht kennt hat jetzt Gelegenheit das Haus und seine Gipfel seniorengerecht kennenzulernen, d.h. mit wenig Gepäck, langsamem Schritt und mit dem Komfort der Hütte...


Sonstiges:

Voraussetzung:
Wir haben die Möglichkeit alle vier 3-Tausender des Westfalenhauses zu besteigen; technisch gibt es keine großen Schwierigkeiten,es sollte aber doch eine gewisse Grundkondition und Trittsicherheit vorhanden sein,damit das Ganze auch Spass macht.Auch Gletscherberührung kann dabei sein.
DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)

Teilnehmer:
8 Personen

Leistung:
Planung, Organisation und Führung durch FÜL Bergsteigen

Kosten:
Die Kosten für Anreise, Übernachtung, Verpflegung, etc. sind von jedem Teilnehmer vor Ort zu entrichten.



Kosten:

90 €


Organisation:

Rolf Henrichsen-Schrembs
Gremmendorfer Weg 41, 48167 Münster
Tel. 0251 62132, erikaundrolf.heschre@t-online.de




diesen Termin drucken

Di. 25.07.2017

Stammtisch der Bergwandergruppe


Beginn:

18.00 Uhr


Ort:

Gaststätte La Vela
Mecklenbecker Straße 112
Münster




diesen Termin drucken

Mi. 02.08.2017

Bergsteigertreff


Beginn:

ab 19.00 Uhr


Ort:

Geschäftsstelle
Rektoratsweg 65
Münster




diesen Termin drucken

Sa. 05.08.2017 - So. 06.08.2017

VHS Kletterschule + Alpenverein - Kurs Sportklettern
Kurs

Im Bereich Sportklettern bietet die VHS Ibbenbüren zwei aufeinander abgestimmte Kurse , die von ausgebildeten und geprüften Fachübungsleitern unserer Sektion durchgeführt werden.
Modul I – Toprope, 2 Tage
Dieser Kurs vermittelt Wissen, Techniken und Handgriffe zum sicheren Topropeklettern in gut ausgestatteten Sportklettergebieten und an künstlichen Kletteranlagen.
Modul II – Vorstieg, 2 Tage
Dieser Kurs baut auf Modul I auf und vermittelt in Theorie und Praxis erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten zum eigenverantwortlichen Klettern in Sportklettergebieten weltweit.
DAV Kletterschein
Die Kletterkurse der VHS Ibbenbüren folgen der aktuellen Lehrmeinung des Deutschen Alpenvereins. Am Ende der jeweiligen Kurse können die Kletterscheine „Toprope“ und/ oder „Vorstieg“ erlangt werden.
Aufgrund der standardisierten Inhalte kann das Gelernte leicht auf andere Sportklettergebiete und Gebirge übertragen werden und hat damit weltweite Gültigkeit. Sie erhalten neben dem Kletterschein einen Prüfbogen mit sämtlichen Lehrinhalten und eine informative Broschüre, in der alle wichtigen Themen nochmals knapp zusammengefasst sind.


Sonstiges:

Termine Modul I – Toprope
29./30. April3./4. Juni (Pfingsten)08./09. Juli12./13. August16./17. September

Zwischen Toprope und Vorstieg sollten mindestens 6 Monate intensive persönliche Praxis liegen um den Anforderungen im Vorstieg gerecht zu werden.

Termine Modul II – Vorstieg
5./6. August

Kursgebühr inkl. Materialausleih
Toprope/Vorstieg 149,00 Euro
Kletterschein Toprope 17,00 Euro
Kletterschein Vorstieg 17,00 Euro



Organisation:

Veranstalterin ist die VHS Ibbenbüren, die Durchführung erfolgt durch ausgebildete Fachübungsleiter des DAV. Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS Ibbenbüren. http://www.vhs-ibbenbueren.de
Die Kurse finden im Klettergebiet Brumleytal, Eigentum der Bergfreunde Ibbenbüren e.V., statt. www.bergfreunde-ibb.de




diesen Termin drucken

So. 06.08.2017

Bergbau-Wanderung Recke-Steinbeck


Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Parkplatz am Landgasthaus und
Bauernhofcafé Strot-Bücker
Püttenbeckstrasse 75, 49509 Recke-Espel
Fahrgemeinschaften ab Münster:
Abfahrt 9.00 Uhr am P&R, Weseler Straße, Münster
Koordination und Anmeldung zwecks Fahrgemeinschaft:
Ingrid Plücker, Tel. 0251 3951549, ingridpluecker@t-online.de


Organisation:

Wolfgang Plücker, Tel. 0251 3951549, wolfgang.pluecker@gmx.de




diesen Termin drucken

So. 06.08.2017 - Fr. 11.08.2017

Kleines1x1 des Alpinismus
Wenn der Pfad in Fels und Eis übergeht
Kurs 18

Ziel dieses Kurses ist es, den Teilnehmer*innen die alpine Lebens- und Erlebniswelt in Theorie und Praxis entsprechend der aktuellen Lehrmeinung des Alpenvereins näher zu bringen.

Am Ende steht die Befähigung, leichte Hoch- und Gletschertouren sowie das Begehen von Klettersteigen zukünftig in Eigenverantwortung planen und durchführen zu können.

Darüber hinaus stellt dieser Ausbildungskurs eine optimale Vorbereitung für die Teilnahme an den ausgeschriebenen Hochtouren der Sektion dar.

Die Franz-Senn-Hütte in den Stubaier Alpen bietet als DAV Ausbildungsstützpunkt für dieses Vorhaben sowohl die passende Atmosphäre als auch das geeignete Gelände. So können wir Inhalte und Techniken hüttennah üben, um sie anschließend auf Touren in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen.

Fragen zu den genauen Kursinhalten, der Organisation, Anfahrt und dem benötigten Material klären wir bei einer Vorbesprechung in der Geschäftsstelle der Sektion.


Sonstiges:

Ort:
Franz-Senn-Hütte im Stubaital (Talort: Neustift i.S.)

Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Gesundheit und Kondition für tägliche Touren bis zu 8 Stunden und bis zu 1000 Höhenmeter im Auf- und Abstieg
• Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Teilnehmer:
max. 6 Personen

Leistung:
Planung, Organisation und Kursleitung durch Trainer C Bergsteigen

Kosten:
Die Kosten für An- und Abreise, Halbpension und Übernachtungen sind von den Teilnehmer*innen vor Ort zu entrichten.



Kosten:

120 €


Organisation:

Raphael Heming
Tel. 07569 9307340, mail@raphaelheming.de




diesen Termin drucken

So. 06.08.2017

Durch die Baumberge von Coesfeld nach Havixbeck

Einmal anders herum: auf ca. 25 km wandern wir von Coesfeld nach Havixbeck.
Die Baumberge werden auch von den Pilgerwegen „Ludgerusweg und „Jakobsweg
durchlaufen. Beiden Pilgerwegen werden wir ein Stück folgen, aber auch die Seitenwege
und neue wenig erschlossene Wegstücke benutzen. Wir erleben wunderschöne Ausblicke
und lauschige Rastplätze. Am vermutlich höchsten Punkt der Baumberge nutzen wir die
Möglichkeit zur Einkehr. Die Rückfahrt erfolgt dann wieder ab Bahnhof Havixbeck.

Beginn:

9.20 Uhr


Ort:

Bahnhof Havixbeck, Zugabfahrt nach Coesfeld 9.29 Uhr
Fahrgemeinschaften ab Münster:
9.00 Uhr am Hauptbahnhof Münster, Eingang vom Bremer Platz
Zugabfahrt 9.08 Uhr, Ankunft in Coesfeld 9.50 Uhr


Organisation:

Ulrike Merbeck, Tel. 02507 3992
merbeck-graewer@t-online.de




diesen Termin drucken

Mi. 09.08.2017

Wanderung in der Hohen Mark


Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Berghotel „Hohe Mark”


Organisation:

Annemarie Sanders und Horst Haase
Tel. 02360 1662




diesen Termin drucken

Sa. 12.08.2017 - So. 13.08.2017

VHS Kletterschule + Alpenverein - Kurs Sportklettern
Kurs

Im Bereich Sportklettern bietet die VHS Ibbenbüren zwei aufeinander abgestimmte Kurse , die von ausgebildeten und geprüften Fachübungsleitern unserer Sektion durchgeführt werden.
Modul I – Toprope, 2 Tage
Dieser Kurs vermittelt Wissen, Techniken und Handgriffe zum sicheren Topropeklettern in gut ausgestatteten Sportklettergebieten und an künstlichen Kletteranlagen.
Modul II – Vorstieg, 2 Tage
Dieser Kurs baut auf Modul I auf und vermittelt in Theorie und Praxis erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten zum eigenverantwortlichen Klettern in Sportklettergebieten weltweit.
DAV Kletterschein
Die Kletterkurse der VHS Ibbenbüren folgen der aktuellen Lehrmeinung des Deutschen Alpenvereins. Am Ende der jeweiligen Kurse können die Kletterscheine „Toprope“ und/ oder „Vorstieg“ erlangt werden.
Aufgrund der standardisierten Inhalte kann das Gelernte leicht auf andere Sportklettergebiete und Gebirge übertragen werden und hat damit weltweite Gültigkeit. Sie erhalten neben dem Kletterschein einen Prüfbogen mit sämtlichen Lehrinhalten und eine informative Broschüre, in der alle wichtigen Themen nochmals knapp zusammengefasst sind.


Sonstiges:

Termine Modul I – Toprope
29./30. April3./4. Juni (Pfingsten)08./09. Juli12./13. August16./17. September

Zwischen Toprope und Vorstieg sollten mindestens 6 Monate intensive persönliche Praxis liegen um den Anforderungen im Vorstieg gerecht zu werden.

Termine Modul II – Vorstieg
5./6. August

Kursgebühr inkl. Materialausleih
Toprope/Vorstieg 149,00 Euro
Kletterschein Toprope 17,00 Euro
Kletterschein Vorstieg 17,00 Euro



Organisation:

Veranstalterin ist die VHS Ibbenbüren, die Durchführung erfolgt durch ausgebildete Fachübungsleiter des DAV. Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS Ibbenbüren. http://www.vhs-ibbenbueren.de
Die Kurse finden im Klettergebiet Brumleytal, Eigentum der Bergfreunde Ibbenbüren e.V., statt. www.bergfreunde-ibb.de




diesen Termin drucken

Mo. 21.08.2017 - Sa. 26.08.2017

Aufbaukurs Hochtouren ggf. als Führungstour
Kurs 19

Dieser Kurs ist als Weiterführung des Basiskurses 1x1 des Alpinismus gedacht und dient dazu, mehr Selbstvertrauen auf Hochtouren zu gewinnen und bereits erlernte Handgriffe und Techniken zu automatisieren und in Theorie und Praxis zu üben.

Wir werden uns in die Ötztaler Alpen / Westalpen begeben und dort auf selbst geplanten Touren nach dem Grundsatz „Learning by doing“ Erfahrungen sammeln.

Bei einer Vorbesprechung im Frühjahr werden wir Fragen zu Anfahrt, Organisation, Material und Kursinhalte klären. (Ggf. auch als Führungstour möglich. Dies wäre abhängig vom Könnensstand, Teilnehmeranzahl und persönlicher Einschätzung durch den Hochtourenführer.)


Sonstiges:

Ort:
Taschachhaus (Ötztaler) / Chamonix

Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Technische Kenntnisse des Kurses „1x1 des Alpinismus“
• Gesundheit und Kondition für Tagestouren
• Mut, Freude, Lernbereitschaft und Geselligkeit
• Schwindelfreiheit

Teilnehmer:
max. 6 Personen (max. 4 bei Führungstour)

Leistung:
Planung, Organisation und Leitung durch FÜL Hochtouren

Kosten:
plus Unterkunft und Verpflegung, Selbstanreise

Anmeldung:
bis 01. Februar 2017 (dann Nachrückerliste)



Kosten:

135 €


Organisation:

Peter Müller
Schmüllingstraße 53, 48159 Münster
Tel. 0170 5259405, petemueller71@web.de




diesen Termin drucken

Sa. 26.08.2017 - So. 03.09.2017

Haute Route für Wanderer
Führungstourstour 20

Von Chamonix bis zum Lac des Dix

Die Haute Route ist ein Klassiker. Sie verbindet den Ort Chamonix am Mont Blanc mit Zermatt am Matterhorn. Die klassische Route hat Hochtourencharakter, was nicht jedermanns Sache ist. Wir wollten daher eine Alternativroute wählen, die ohne Gletscherberührung auskommt und so jedem einigermaßen geübten Bergwanderer offensteht. Es handelt sich um eine Panoramatour par excellence durch die nördliche Mont Blanc-Gruppe und die westlichen Walliser Alpen mit Ausblicken auf zahllose 4000er.

Wir geben uns da bescheiden, haben aber doch mit dem Mont Rogneux (3084 m) einen schönen Aussichtspunkt oberhalb der 3000er Marke auf dem Tourenplan. Bis nach Zermatt werden wir es in dieser Woche nicht schaffen; der Abstieg am Lac des Dix wird uns sicherlich schwer fallen.


Sonstiges:

Charakter:
7-tägige Bergwanderung auf Bergwegen und Steigen,tägliche Gehzeit: 3 bis 7 Stunden, 5 Stunden im Durchschnitt

Voraussetzung:
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie Gesundheit und Kondition entsprechend dem Tourencharakter.
DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)

Teilnehmer:
8 Personen

Leistung:
Planung und Organisation durch DAV-Wanderleiter

Kosten:
Die Kosten für Anreise (üblicherweise in Fahrgemeinschaften), Übernachtung, Verpflegung, etc. sind von jedem Teilnehmer vor Ort zu entrichten.



Kosten:

115 €


Organisation:

Stefan Winter
Ringstraße 17, 48165 Münster
Tel. 02501 24969, win.s@t-online.de




diesen Termin drucken

Fr. 01.09.2017 - So. 03.09.2017

Kletterwochenende Harz
Kurs 21

Wie schon 2016 geht es erneut ein Wochenende in den Harz. Nachdem die Klassiker, Kurfürst, Marienwand und Schlafender Löwe abgearbeitet sind, geht es jetzt daran, die restlichen Felsen zu beklettern. Ich lade euch also wieder ein mit mir zusammen im Schatten der Kiefern, haut und Gummi auf dem griffigen Granit zu lassen.

Der Harz begeistert vor allem durch seinen semi-alpinen Charakter. Klassische Routen mit klassischer Absicherung führen meist auch auf richtige Klettergipfel. Nicht ohne Grund bereiten sich viele Norddeutsche hier seit mehr als 100 Jahren auf ihre alpinen Touren vor.

Auch bei dieser Tour gilt wieder, das legen eigener Sicherungspunkte ist in vielen Routen obligatorisch. Sonst muss man schnell die Englische Ernsthaftigkeitsskala einführen.

Die Unterkunft wird wieder die Sepp-Ruf-Hütte sein, nachdem sie uns überaus begeistert hat. Und das liegt nicht nur am gratis WELAN!


Sonstiges:

Voraussetzung:
DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)

Ausrüstung:
Gurt, Kletterschuhe, Helm und Autotube bzw. Halbautomat (falls vorhanden: Exen, Seil, Schlingen und mobile Sicherungsmittel)

Teilnehmer:
6 Personen

Leistung:
Organisation und Leitung durch Trainer C Sportklettern

Kosten:
p.P. zzgl. Unterkunft, Verpflegung und anteiliger Fahrtkosten



Kosten:

65 €


Organisation:

Jannik Jantzen
Tel. 0162 4928475, jannik.jantzen@web.de




diesen Termin drucken

Di. 05.09.2017

Stammtisch der Gruppe
„Berg rauf – Berg runter“

Thema: Planungen für das I. Halbjahr 2018

Beginn:

19.30 Uhr


Ort:

Gaststätte „Kruse Baimken“
Am Stadtgraben 52
48143 Münster




diesen Termin drucken

Mi. 06.09.2017

Bergsteigertreff


Beginn:

ab 19.00 Uhr


Ort:

Geschäftsstelle
Rektoratsweg 65
Münster




diesen Termin drucken

Sa. 09.09.2017 - Sa. 16.09.2017

Berge und Steige in den Dolomiten
Führungstourstour 23

Die Dolomiten bieten mit Ihren bizarren Felsbergen für Bergsteiger ein Dorado an Berg- und Klettertouren. In einer Woche soll ein intensiver Querschnitt durch dieses Angebot auf der Agenda stehen.


Sonstiges:

Termin:
voraussichtlich 9. – 16. September 2017 (Achtung: der Termin kann sich noch verändern)

Voraussetzung:
Gesundheit, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Kondition für Bergtouren von bis zu 10 Stunden auf Klettersteigen und in teils weglosem Gelände. Weiterhin sind Erfahrungen im Klettergelände bis zum II. Schwierigkeitsgrad erforderlich.
DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)

Teilnehmer:
6 Personen

Leistung:
Planung, Organisation und Durchführung durch Fachübungsleiter Bergsteigen
Kosten:
Die Kosten für Anreise und Übernachtung/Verpflegung auf Hütten (ca. 40,00 € / Tag) sind von vor Ort zu entrichten.



Kosten:

140 €


Organisation:

Norbert Siegel
nobbi.siegel@web.de




diesen Termin drucken

Sa. 09.09.2017 - Sa. 16.09.2017

Totes Gebirge - kombinierte Standort- und Hüttentour (fällt aus!)
Gemeinschaftstour

Das „Tote Gebirge“ liegt ca. 100 km östlich von Salzburg und schließt sich an das Salzkammergut an. Der Name leitet sich vermutlich von der stark verkarsteten und großteils vegetationslosen Hochfläche ab. Im niedrigeren Westen gibt es Hochtäler zwischen 1400 -1600 m Höhe mit durch Kiefern, Lärchen und Zirben geprägtem Bergwald, aber auch großen Almwiesen (Augstwiesen Alm, Wildensee). Im Osten werden die Berge höher und vegetationslos. Die Wassermassen durch Regen und Schnee versickern rasch im Karstsystem, sodass das Gebirge, besonders der Ostteil, als wasserarm gilt. Wir wollen zunächst einige Tage in einem Standort-Quartier in Grünau (Almtal) verbringen und uns „einlaufen“. In der 2. Wochenhälfte steht dann ein 3-4 tägige Hüttenwanderung an. Unter anderem mit der Besteigung des „Hohen Priel“ (2500 m).


Sonstiges:

Anforderung:
Bergwandererfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie Gesundheit und Kondition für Bergwanderungen mit Tourengepäck von 6 - 8 Stunden und 1000 Hm im Auf- und Abstieg
DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)

Teilnehmer:
max. 6 Personen

Kosten:
Eigene Anreise (möglichst Fahrgemeinschaften), Kosten für Unterkunft und Verpflegung zahlt jeder Teilnehmer vor Ort.

Anmeldung:
verbindlich, schriftlich per E-Mail bis 30.4.2017



Kosten:

100 €


Organisation:

Heinrich Hersemann
Hoher Heckenweg 49, 48249 Dülmen
heinrich.hersemann@yara.com, Tel. 0175 4373668




diesen Termin drucken

So. 10.09.2017

Treffen der Jugendgruppe


Sonstiges:

Nähere Infos folgen via internet!



Organisation:

jdavmuenster@gmail.com




diesen Termin drucken

Do. 14.09.2017 - Mo. 18.09.2017

Leichte Klettersteige in den Allgäuer Alpen (fällt aus!)
Kurs 24

Eine Einführung in das Begehen alpiner Steige und Klettersteige. Dieser Kurs richtet sich an alpine Neulinge und bildet die Grundlage für die Planung und Durchführung von eigenverantwortlichen Wanderungen auf alpinen Steigen, sowie für das Begehen leichter Klettersteige.

Dabei klären wir unter anderem Fragen wie: Wie bereite ich mich vor? Welche Informationen hält eine DAV-Karte für mich bereit? Wie kann ich mich orientieren? Wie erstelle ich eine Zeitplanung für meine Wanderung? Welches Material benötige ich? Wie verhalte ich mich auf einem Klettersteig?

Das Allgäu bietet mit seinen Voralpen, der Nagelfluhkette, einen erlebnisreichen Einstieg in die Welt des Bergwanderns und belohnt die ersten Anstrengungen rasch mit einer weitschweifenden Aussicht über das Vorland und auf die Allgäuer Hochalpen. In genau diesen finden wir dann später unsere Klettersteige, die uns wiederum ganz andere Blickwinkel auf die Alpen ringsherum darbieten.

Genauere Informationen zu den Kursinhalten, zu Material, Ort und Unterkunft besprechen wir bei einer gemeinsamen Vorbesprechung im Frühjahr.


Sonstiges:

Voraussetzung:
• DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Gesundheit und Kondition für tägliche Touren bis zu 8 Stunden
• Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Teilnehmer:
max. 5 Personen

Leistung:
Planung, Organisation und Kursleitung durch Trainer C Bergsteigen

Kosten:
Die Kosten für An- und Abreise, Halbpension und Übernachtungen sind von den Teilnehmer*innen vor Ort zu entrichten.



Kosten:

80 €


Organisation:

Raphael Heming
Tel. 07569 9307340, mail@raphaelheming.de




diesen Termin drucken

Do. 14.09.2017

Besichtigung Creativ-Leopold-Baldur


Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Parkplatz Zechenanlage Hervest, Dorsten (A 43 Abfahrt Haltern Richtung Wesel, 2. Ampel Lippramsdorf
durchfahren bis Hervest-Dorsten Zechenanlage, gut sichtbar)


Organisation:

Rosemarie und Horst Hoppe
Tel. 02360 1220




diesen Termin drucken

Fr. 15.09.2017 - Di. 19.09.2017

Harz Block
Kurs 25

Nochmal soll es in den Harz gehen, doch jetzt lassen wir Gurt und Seil zu Hause und widmen uns ganz den kleinen Blöcken im Wald.

Der Harz ist das einzige echte Bouldergebiet im Norden Deutschlands und bietet dabei eine Fülle von Problemen. Dabei ist alles da was das Boulderer-Herz höher schlagen lässt. Sloper-Traversen, Leisten-Geballer und Plattenschleichereien im eigentlich immer griffigen Granit sorgen für Spaß und dünne Haut.

Dabei ist es ganz egal was du jetzt schon kannst. Du brauchst keinen Schein und musst auch noch nicht draußen gewesen sein. Alles wichtige was das Monolith und den Wald unterscheidet bekommst du sicher schnell mit.

Die Unterkunft ist die charmante Sepp-Ruff-Hütte ganz in der Nähe des Gebietes. Weitere Fragen beantworte ich gerne per Telefon, Mail oder bei einem Vortreffen.


Sonstiges:

Voraussetzung:
DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)

Ausrüstung:
Kletterschuhe und Chalkbag. Falls vorhanden: Crashpad.

Teilnehmer:
6 Personen

Leistung:
Organisation und Leitung durch Trainer C Sportklettern

Kosten:
p.P. zzgl. Unterkunft, Verpflegung und anteiliger Fahrtkosten



Kosten:

60 €


Organisation:

Jannik Jantzen
Tel. 0162 4928475, jannik.jantzen@web.de




diesen Termin drucken

Sa. 16.09.2017 - So. 17.09.2017

VHS Kletterschule + Alpenverein - Kurs Sportklettern
Kurs

Im Bereich Sportklettern bietet die VHS Ibbenbüren zwei aufeinander abgestimmte Kurse , die von ausgebildeten und geprüften Fachübungsleitern unserer Sektion durchgeführt werden.
Modul I – Toprope, 2 Tage
Dieser Kurs vermittelt Wissen, Techniken und Handgriffe zum sicheren Topropeklettern in gut ausgestatteten Sportklettergebieten und an künstlichen Kletteranlagen.
Modul II – Vorstieg, 2 Tage
Dieser Kurs baut auf Modul I auf und vermittelt in Theorie und Praxis erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten zum eigenverantwortlichen Klettern in Sportklettergebieten weltweit.
DAV Kletterschein
Die Kletterkurse der VHS Ibbenbüren folgen der aktuellen Lehrmeinung des Deutschen Alpenvereins. Am Ende der jeweiligen Kurse können die Kletterscheine „Toprope“ und/ oder „Vorstieg“ erlangt werden.
Aufgrund der standardisierten Inhalte kann das Gelernte leicht auf andere Sportklettergebiete und Gebirge übertragen werden und hat damit weltweite Gültigkeit. Sie erhalten neben dem Kletterschein einen Prüfbogen mit sämtlichen Lehrinhalten und eine informative Broschüre, in der alle wichtigen Themen nochmals knapp zusammengefasst sind.


Sonstiges:

Termine Modul I – Toprope
29./30. April3./4. Juni (Pfingsten)08./09. Juli12./13. August16./17. September

Zwischen Toprope und Vorstieg sollten mindestens 6 Monate intensive persönliche Praxis liegen um den Anforderungen im Vorstieg gerecht zu werden.

Termine Modul II – Vorstieg
5./6. August

Kursgebühr inkl. Materialausleih
Toprope/Vorstieg 149,00 Euro
Kletterschein Toprope 17,00 Euro
Kletterschein Vorstieg 17,00 Euro



Organisation:

Veranstalterin ist die VHS Ibbenbüren, die Durchführung erfolgt durch ausgebildete Fachübungsleiter des DAV. Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS Ibbenbüren. http://www.vhs-ibbenbueren.de
Die Kurse finden im Klettergebiet Brumleytal, Eigentum der Bergfreunde Ibbenbüren e.V., statt. www.bergfreunde-ibb.de




diesen Termin drucken

So. 17.09.2017

Waldtag der Familiengruppe


Sonstiges:

Nähere Infos folgen via internet!



Organisation:

Thomas Burgmaier
Tel. 0174 9131450, FTBurgmaier@gmx.de
Claudia Gellner
cl.gellner@web.de




diesen Termin drucken

Sa. 23.09.2017 - So. 24.09.2017

VHS Kletterschule + Alpenverein - Kurs Klettersteig
Kurs

Klettersteiggehen ist eine traditionelle und eigenständige Spielform des Bergsports und erfreut sich seit Jahren einer steigenden Beliebtheit bei Bergsteigern jeden Alters. Ohne gleich ein „Fels­tänzer“ zu sein, kann man die faszinierende Welt steiler Felswände und schroffer Bergspitzen erleben. Dank moderner und anwenderfreundlicher Bergsportausrüstung ist auch Sicherung einfach zu erlernen. Dennoch: Die persönliche Kondition und die Beurteilung alpiner Gefahren müssen deutlich ausgeprägter als beim Wandern sein. Insbesondere Einsteiger sollten sich langsam an die Eisenwege herantasten und müssen sich bewusst machen, dass das Risiko höher ist als bei einer normalen Bergwanderung. Damit der Genuss ohne schädliche Nebenwirkungen bleibt, sollten sich Neulinge gut vorbereiten und trainieren – und den alten Eisenhasen schadet ein Update sicher auch nicht. Denn Unfälle auf Klettersteigen häufen sich leider. Wer zwar fit im Bergwandern ist, aber noch nie einen Klettersteig begangen hat, sollte unbedingt eine Ausbildung absolvieren, und wenn es nur ein Tag am Übungsklettersteig im Klettergarten ist. Zur Ausbildung dient uns der „Albrecht-Steig“ in dem privaten Klettergebiet Brumleytal im Teutoburger Wald. Dort wird ein mobiler, fast 250 m langer Klettersteig aufgebaut, der den Vergleich mit alpinen Steigen nicht scheuen muss.


Sonstiges:

Grundkurs Klettersteig, 1-Tageskurs von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Dieser Kurs vermittelt eine umfangreiche Einweisung in die Ausrüstung und Praxis des Klettersteiggehens sowie in das Verhalten in kritischen Situationen wie etwa das Aneinander-Vorbeigehen, das Überholen oder auch einmal das Abklettern.

Schnupperkurs Klettersteig, 3 Stunden von 12.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Die beliebten Klettersteig-Schnupperkurse sind ideal für Bergsportinteressierte geeignet, die nur mal in das Klettersteiggehen schnuppern wollen.
Dieser Kurs ist aber auch für Familien mit Kindern ab 10 Jahren geeignet. Es können dabei die bergsteigerischen Fähigkeiten der Kinder getestet werden. Für die Eltern gibt es Hinweise für die erforderliche, zusätzliche Sicherung der Kinder.



Organisation:

Veranstalterin ist die VHS Ibbenbüren, die Durchführung erfolgt durch ausgebildete Fachübungsleiter des DAV.Anmeldung erfolgt direkt bei der VHS Ibbenbüren. http://www.vhs-ibbenbueren.de
Die Kurse finden im Klettergebiet Brumleytal, Eigentum der Bergfreunde Ibbenbüren e.V., statt. www.bergfreunde-ibb.de




diesen Termin drucken

So. 24.09.2017

Zwischen den Feuertürmen

Wir wandern durch das größte zusammenhängende Waldgebiet am Nordrand des Ruhrgebietes – die Haard. Es handelt sich um eine Hügellandschaft aus Sandstein, die wir uns
auf unterschiedlich gearteten Wegen erschließen wollen. Nach der ca. 20 km langen Strecke kehren wir in einer bekannten Ausflugsgaststätte ein.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Parkplatz Mutter Wehner, Haardstraße 196, Oer-Erkenschwick
Fahrgemeinschaften ab Münster:
9.15 Uhr, P&R, Weseler Straße, Münster


Organisation:

Norbert Reimann, Tel. 02507 572165,
nreimann@muenster.de




diesen Termin drucken

So. 24.09.2017

Wanderung Dämmerwald nördlich von Schermbeck

Länge ca. 19 km, Rucksackverpflegung, anschließend Einkehr.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Gaststätte Pannebäcker vor Malberger Straße 49, 46514 Schermbeck
Fahrgemeinschaften ab Münster:
Abfahrt 8.45 Uhr am P&R, Weseler Straße, Münster
Koordination und Anmeldung zwecks Fahrgemeinschaft:
Wird rechtzeitig bekannt gegeben, da wir im Urlaub sind!


Organisation:

Manfred Render, Tel. 02853 954478 oder 0172 3701608
Manfred.Render@vodafone.de




diesen Termin drucken

Di. 26.09.2017

Stammtisch der Bergwandergruppe


Beginn:

18.00 Uhr


Ort:

Gaststätte La Vela
Mecklenbecker Straße 112
Münster




diesen Termin drucken

Mi. 04.10.2017

Bergsteigertreff


Beginn:

ab 19.00 Uhr


Ort:

Geschäftsstelle
Rektoratsweg 65
Münster




diesen Termin drucken

So. 08.10.2017

Schöne Aussichten rund um Arnsberg

Länge ca. 20 km, Gehzeit ca. 5 – 6 Stunden, Rucksackverpflegung, anschließend Einkehr.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Parkplatz, Eichholzstrasse 1, 59821 Arnsberg
Fahrgemeinschaften ab Münster:
Abfahrt 8.45 Uhr am P&R, Weseler Straße, Münster
Koordination und Anmeldung zwecks Fahrgemeinschaft:
Ingrid Plücker, Tel. 0251 3951549, ingridpluecker@t-online.de


Organisation:

Detlef Förster
Tel. 02582 5879, alvtester.mail@t-online.de




diesen Termin drucken

So. 08.10.2017

Treffen der Jugendgruppe


Organisation:

jdavmuenster@gmail.com




diesen Termin drucken

Sa. 14.10.2017

10. Kölner Alpin Tag

Der Eintritt ist frei und sehr viele Veranstaltungen sind kostenlos. Bei kostenpflichtigen Reise-Reportagen und Workshopsprofitieren DAV-Mitglieder von einem attraktiven Rabatt. Tickets und Infos unter www.koelner-alpintag.de.

Die Sektion Münster hat mit der Sektion Pforzheim einen gemeinsamen Stand im Terrassensaal auf der Messe.
Beworben wird die Sellrainer Hüttenrunde.

Beginn:

10.00 - 19.00 Uhr


Ort:

Forum Leverkusen


Sonstiges:

Ausprobieren, fragen und staunen





diesen Termin drucken

So. 15.10.2017

Wanderung durch den niederländischen Nationalpark „Valuwezoon” (Nähe Arnheim)

Wir wollen ca. 23 km in der Nähe von Arnheim (Niederlande) wandern. Schon 1930 wurde der Veluwezoom zum Nationalpark erklärt und ist damit der älteste in den
Niederlanden. Die Landschaften des Veluwezoom sind spektakulär. Vor allem die Wälder strahlen etwas märchenhaftes aus. Eindrucksvoll sind auch die Höhenunterschiede. Das
Veluwemassiv, das hier Höhen von über 100 m erreicht, geht in das Flusstal der IJssel über und gibt der Landschaft ein spektakuläres Relief mit besonderen Ausblicken.
Bitte an Rucksackverpflegung denken und den Personalausweis nicht vergessen. Nach oder während der Tour wollen wir aber auch wie gewohnt eine kurze Einkehr machen.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Parkplatz des Besucherzentrums „Veluwetransferium Posbank“, Heuvenseweg 6 in Rhede
Fahrgemeinschaften ab Münster:
8.15 Uhr P&R, Weseler Straße, Münster


Kosten:

100 €


Organisation:

Heinrich Hersemann, Tel. 0175 4373668,
heinrich.hersemann@yara.com




diesen Termin drucken

So. 15.10.2017

Herbstwanderung der Familiengruppe


Sonstiges:

Nähere Infos folgen via internet!



Organisation:

Thomas Burgmaier
Tel. 0174 9131450, FTBurgmaier@gmx.de
Claudia Gellner
cl.gellner@web.de




diesen Termin drucken

Do. 26.10.2017

Kurze Wanderung mit Besichtigung


Beginn:

12.00 Uhr


Ort:

Akademieplatz, Erlenweg 134, Coesfeld


Organisation:

Dorothe Grove und Reinhold Seesing
Tel. 02541 7852




diesen Termin drucken

Sa. 04.11.2017

Traditionelle Martiniwanderung der Sektion Paderborn

In diesem Jahr wollen wir wahrscheinlich wieder nach Sandebeck ins Lippische wandern.
Starten werden wir in Paderborn gegen 11.00 Uhr, wenn die Münsteraner Wanderer, die
evtl. mit der Bahn anreisen, in Paderborn angekommen sind.
Zurück sind wir gegen 21.00 Uhr, sodass die Bahn nach Münster noch erreicht
werden kann. Nähere Infos demnächst auf unserer Homepage.

Beginn:

11.00 Uhr


Ort:

Paderborn, Querweg 140


Organisation:

DAV, Sektion Münster, Geschäftsstelle,
Rektoratsweg 65, 48159 Münster, Tel. 0251 73030




diesen Termin drucken

Mi. 08.11.2017

Bergsteigertreff


Beginn:

ab 19.00 Uhr


Ort:

Geschäftsstelle
Rektoratsweg 65
Münster




diesen Termin drucken

So. 12.11.2017

Wanderung auf dem Burgenweg Bissendorf, Teil 3

Länge ca. 20 km, Gehzeit ca. 5 - 6 Sunden, Rucksackverpflegung anschließend Kaffeetrinken.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Parkplatz Gasthaus „Zum Kurrel“, Meller Straße 55, 49143 Bissendorf
Fahrgemeinschaften ab Münster:
Abfahrt 9.00 Uhr am P&R, Weseler Straße, Münster
Koordination und Anmeldung zwecks Fahrgemeinschaft:
Ingrid Plücker, Tel. 0251 3951549, ingridpluecker@t-online.de


Organisation:

Wolfgang Plücker, Tel. 0251 3951549,
wolfgang.pluecker@gmx.de




diesen Termin drucken

So. 12.11.2017

Bouldern mit der Familiengruppe


Beginn:

ab 11.00 Uhr


Ort:

Kletterhalle „Monolith”, Eulerstraße 2, 48155 Münster


Organisation:

Thomas Burgmaier
Tel. 0174 9131450, FTBurgmaier@gmx.de
Claudia Gellner
cl.gellner@web.de




diesen Termin drucken

So. 12.11.2017

In und um Bad Bentheim - Hutewald und Sandstein

Wir starten von der imposanten Burg Bentheim und queren den dazugehörigen Schlosspark, bevor wir durch den alten Bentheimer Wald wandern, der eine landschaftshistorische
Besonderheit beherbergt und seit Jahrhunderten von der fürstlichen Familie zu Bentheim und Steinfurt bewirtschaftet wird. Ein Stück geht es durch die Bentheimer
Berge, an Sandsteinwänden und ehemaligen Steinbrüchen vorbei. Nach ca. 20 km kehren wir zurück zur Burg, in deren Nähe wir zum Abschluss einkehren.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Wanderparkplatz Schlosspark, Funkenstiege 5, Bad Bentheim
Fahrgemeinschaften ab Münster:
9.00 Uhr, ehemalige Eishalle Münster, Steinfurter Straße


Organisation:

Sandra Machalica, 0176 97686561,
sandra.machalica@gmail.com




diesen Termin drucken

Do. 16.11.2017

Wanderung mit Besichtigung und Führung von Haus Wellbergen


Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Parkplatz vor Haus Wellbergen (An der alten B54-neu L 510 Ochtruper Straße
im Ortsteil Wellbergen-Berta Jordan von Heek Straße, Ochtrup


Organisation:

Siggi und Norbert Lohrmann
Tel. 02551 4373




diesen Termin drucken

Fr. 24.11.2017

Stammtisch der Gruppe
„Berg rauf – Berg runter“ und gleichzeitig Weihnachtsessen


Beginn:

19.00 Uhr


Ort:

Gaststätte „Zum Himmelreich“
Annette-Allee 9
48149 Münster




diesen Termin drucken

Di. 28.11.2017

Stammtisch der Bergwandergruppe


Beginn:

17.00 Uhr


Ort:

Gaststätte La Vela
Mecklenbecker Straße 112
Münster




diesen Termin drucken

Mi. 06.12.2017

Bergsteigertreff mit Jahresabschluss und Glühwein


Beginn:

ab 19.00 Uhr


Ort:

Geschäftsstelle
Rektoratsweg 65
Münster




diesen Termin drucken

So. 10.12.2017

Von Burgsteinfurt nach Nordwalde

Zum Abschluss der Saison erwandern wir das Münsterland mit Wald, Feld und sogar einem Berg. Es geht über eine Strecke von etwa 20 km von Burgsteinfurt nach Nordwalde.
Vom Bahnhof führt uns der Weg durch die historische Altstadt von Burgsteinfurt, entlang des fürstlichen Wasserschlosses und längs durch die restaurierten Parkanlagen
des Bagno, des alten Jagdgebietes, bis hinauf auf den Buchenberg. Von dort geht es über Borghorst durch die münsterlaÅNndische Parklandschaft nach Nordwalde, wo uns bei
Rulands im Gartenhaus ein gemütlicher Abschluss erwartet. Von Nordwalde bringt uns der Zug zurück nach Münster.

Beginn:

9.00 Uhr


Ort:

am Hauptbahnhof Münster, Eingang vom Bremer Platz,
Zugabfahrt ist 9.08 Uhr, Ankunft in Burgsteinfurt 9.42 Uhr


Sonstiges:

Anmeldetermin: zur besseren Planung von Speis und Trank meldet euch bitte bis zum 3.12.2017 bei Waltraut an.



Organisation:

Waltraut Ruland, Tel. 0172 4177907,
wruland@onlinehome.de




diesen Termin drucken

So. 10.12.2017

Adventbacken und Singen der Familiengruppe


Sonstiges:

Nähere Infos folgen via internet!



Organisation:

Thomas Burgmaier
Tel. 0174 9131450, FTBurgmaier@gmx.de
Claudia Gellner
cl.gellner@web.de




diesen Termin drucken

So. 10.12.2017

Drei Berge Tour: Finkenberg, Rennberg und Dachsberg in einer entspannten Tour

Länge ca. 20 km, Gehzeit ca. 5 - 6 Sunden, Rucksackverpflegung anschließend Kaffeetrinken.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Haltern-Flaesheim Zum Dachsberg
Wanderparkplatz am Spielplatz am Ende des Weges, vor der Absperrung zum Waldweg.
Fahrgemeinschaften ab Münster:
Abfahrt 9.15 Uhr am P&R, Weseler Straße, Münster
Koordination und Anmeldung zwecks Fahrgemeinschaft:
Ingrid Plücker, Tel. 0251 3951549, ingridpluecker@t-online.de


Organisation:

Maarten de Klerk, Tel. 0173 5323785,
maarten@de-klerk.de




diesen Termin drucken

Do. 14.12.2017

Wanderung mit Besichtigung der Hafenkäserei Münster und Einkehr


Beginn:

11.00 Uhr


Ort:

Parkplatz Hafenkäserei, Am Mittelhafen 20, Münster


Organisation:

Luise und Manfred Besse
Tel. 0251 3997815




diesen Termin drucken

So. 14.01.2018

Bouldern mit der Familiengruppe


Beginn:

ab 11.00 Uhr


Ort:

Kletterhalle „Monolith”, Eulerstraße 2, 48155 Münster


Organisation:

Thomas Burgmaier
Tel. 0174 9131450, FTBurgmaier@gmx.de
Claudia Gellner
cl.gellner@web.de




diesen Termin drucken

Di. 23.01.2018

Stammtisch der Bergwandergruppe


Beginn:

18.00 Uhr


Ort:

Gaststätte La Vela
Mecklenbecker Straße 112
Münster




diesen Termin drucken

Sa. 10.02.2018 - Mi. 14.02.2018

(Schnee-)Wanderung durch den Karkonosze-Nationalpark (Polen)
Tour 1/2018

Von Szklarska Poreba aus führt unsere Wanderung vorbei am eindrucksvollen Wodospad Kamiénczyka (Zackelfall) hinein in den Karkonosze-Nationalpark. Wir folgen dem Hauptkamm dieses Mittelgebirges, das im Deutschen als Riesengebirge und Heimat des Berggeistes Rübezahl bekannt ist.
Unser Weg verläuft in west-östlicher Richtung auf der Grenze zwischen den Ländern Polen und Tschechien. Mit 1602 Metern bildet die Sniezka (dt. Schneekoppe) den höchsten Punkt unserer Unternehmung.
Zeigt sich der Winter wie in den zurückliegenden Jahren, so können wir auf eine bizarr anmutende Winterlandschaft hoffen, die zu den windexponiertesten Gegenden Europas gehört.
Bei einer gemeinsamen Vorbesprechung schauen wir uns die Tour genauer an.


Ort:

Ort: Szklarska Poreba / Karpacz (Polen)
Voraussetzung: • DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Gesundheit und Kondition
• eine gewisse Kälteresistenz ist vorteilhaft
Teilnehmer: max. 8 Personen
Leistung: Organisation und Leitung durch Trainer C Bergsteigen
Sektionsbeitrag für gemeinsame Organisation. Die Kosten für
An- und Abreise und Übernachtungen sind von den
Teilnehmer*innen vor Ort zu entrichten.


Kosten:

60 €


Organisation:

Raphael Heming
Tel. 07569 9307340, mail@raphaelheming.de




diesen Termin drucken