Veranstaltungen / Termine

Nachstehend findet Ihr eine Auflistung unserer Termine und Veranstaltungen.
Wir freuen uns auf rege Teilnahme!


Es werden nur Termine der Gruppe Über Stock und Stein angezeigt.
Klicken Sie hier um alle Termine des DAV - Münster anzuzeigen.

So. 02.07.2017

Wanderung durch die Rekener Berge

Ca. 20 km im Auf und Ab wandern wir durch die Rekener Berge. Vorbei an der Waldkapelle
und über den Melchenberg, wo wir vom Aussichtsturm bei gutem Wetter einen
weiten Blick ins schöne Münsterland genießen können.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Reken Ortsteil Maria Veen, Wanderparkplatz Kreuzung Sandheck
Fahrgemeinschaften ab Münster:
9.20 Uhr, P&R, Weseler Straße, Münster


Organisation:

Susanne Horn, Tel. 0160 8189105,
horn_susanne@hotmail.com




diesen Termin drucken

So. 06.08.2017

Durch die Baumberge von Coesfeld nach Havixbeck

Einmal anders herum: auf ca. 25 km wandern wir von Coesfeld nach Havixbeck.
Die Baumberge werden auch von den Pilgerwegen „Ludgerusweg und „Jakobsweg
durchlaufen. Beiden Pilgerwegen werden wir ein Stück folgen, aber auch die Seitenwege
und neue wenig erschlossene Wegstücke benutzen. Wir erleben wunderschöne Ausblicke
und lauschige Rastplätze. Am vermutlich höchsten Punkt der Baumberge nutzen wir die
Möglichkeit zur Einkehr. Die Rückfahrt erfolgt dann wieder ab Bahnhof Havixbeck.

Beginn:

9.20 Uhr


Ort:

Bahnhof Havixbeck, Zugabfahrt nach Coesfeld 9.29 Uhr
Fahrgemeinschaften ab Münster:
9.00 Uhr am Hauptbahnhof Münster, Eingang vom Bremer Platz
Zugabfahrt 9.08 Uhr, Ankunft in Coesfeld 9.50 Uhr


Organisation:

Ulrike Merbeck, Tel. 02507 3992
merbeck-graewer@t-online.de




diesen Termin drucken

Sa. 09.09.2017 - Sa. 16.09.2017

Totes Gebirge - kombinierte Standort- und Hüttentour (fällt aus!)
Gemeinschaftstour

Das „Tote Gebirge“ liegt ca. 100 km östlich von Salzburg und schließt sich an das Salzkammergut an. Der Name leitet sich vermutlich von der stark verkarsteten und großteils vegetationslosen Hochfläche ab. Im niedrigeren Westen gibt es Hochtäler zwischen 1400 -1600 m Höhe mit durch Kiefern, Lärchen und Zirben geprägtem Bergwald, aber auch großen Almwiesen (Augstwiesen Alm, Wildensee). Im Osten werden die Berge höher und vegetationslos. Die Wassermassen durch Regen und Schnee versickern rasch im Karstsystem, sodass das Gebirge, besonders der Ostteil, als wasserarm gilt. Wir wollen zunächst einige Tage in einem Standort-Quartier in Grünau (Almtal) verbringen und uns „einlaufen“. In der 2. Wochenhälfte steht dann ein 3-4 tägige Hüttenwanderung an. Unter anderem mit der Besteigung des „Hohen Priel“ (2500 m).


Sonstiges:

Anforderung:
Bergwandererfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit sowie Gesundheit und Kondition für Bergwanderungen mit Tourengepäck von 6 - 8 Stunden und 1000 Hm im Auf- und Abstieg
DAV Mitgliedschaft (Sektion Münster)

Teilnehmer:
max. 6 Personen

Kosten:
Eigene Anreise (möglichst Fahrgemeinschaften), Kosten für Unterkunft und Verpflegung zahlt jeder Teilnehmer vor Ort.

Anmeldung:
verbindlich, schriftlich per E-Mail bis 30.4.2017



Kosten:

100 €


Organisation:

Heinrich Hersemann
Hoher Heckenweg 49, 48249 Dülmen
heinrich.hersemann@yara.com, Tel. 0175 4373668




diesen Termin drucken

So. 24.09.2017

Zwischen den Feuertürmen

Wir wandern durch das größte zusammenhängende Waldgebiet am Nordrand des Ruhrgebietes – die Haard. Es handelt sich um eine Hügellandschaft aus Sandstein, die wir uns
auf unterschiedlich gearteten Wegen erschließen wollen. Nach der ca. 20 km langen Strecke kehren wir in einer bekannten Ausflugsgaststätte ein.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Parkplatz Mutter Wehner, Haardstraße 196, Oer-Erkenschwick
Fahrgemeinschaften ab Münster:
9.15 Uhr, P&R, Weseler Straße, Münster


Organisation:

Norbert Reimann, Tel. 02507 572165,
nreimann@muenster.de




diesen Termin drucken

So. 15.10.2017

Wanderung durch den niederländischen Nationalpark „Valuwezoon” (Nähe Arnheim)

Wir wollen ca. 23 km in der Nähe von Arnheim (Niederlande) wandern. Schon 1930 wurde der Veluwezoom zum Nationalpark erklärt und ist damit der älteste in den
Niederlanden. Die Landschaften des Veluwezoom sind spektakulär. Vor allem die Wälder strahlen etwas märchenhaftes aus. Eindrucksvoll sind auch die Höhenunterschiede. Das
Veluwemassiv, das hier Höhen von über 100 m erreicht, geht in das Flusstal der IJssel über und gibt der Landschaft ein spektakuläres Relief mit besonderen Ausblicken.
Bitte an Rucksackverpflegung denken und den Personalausweis nicht vergessen. Nach oder während der Tour wollen wir aber auch wie gewohnt eine kurze Einkehr machen.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Parkplatz des Besucherzentrums „Veluwetransferium Posbank“, Heuvenseweg 6 in Rhede
Fahrgemeinschaften ab Münster:
8.15 Uhr P&R, Weseler Straße, Münster


Kosten:

100 €


Organisation:

Heinrich Hersemann, Tel. 0175 4373668,
heinrich.hersemann@yara.com




diesen Termin drucken

So. 12.11.2017

In und um Bad Bentheim - Hutewald und Sandstein

Wir starten von der imposanten Burg Bentheim und queren den dazugehörigen Schlosspark, bevor wir durch den alten Bentheimer Wald wandern, der eine landschaftshistorische
Besonderheit beherbergt und seit Jahrhunderten von der fürstlichen Familie zu Bentheim und Steinfurt bewirtschaftet wird. Ein Stück geht es durch die Bentheimer
Berge, an Sandsteinwänden und ehemaligen Steinbrüchen vorbei. Nach ca. 20 km kehren wir zurück zur Burg, in deren Nähe wir zum Abschluss einkehren.

Beginn:

10.00 Uhr


Ort:

Wanderparkplatz Schlosspark, Funkenstiege 5, Bad Bentheim
Fahrgemeinschaften ab Münster:
9.00 Uhr, ehemalige Eishalle Münster, Steinfurter Straße


Organisation:

Sandra Machalica, 0176 97686561,
sandra.machalica@gmail.com




diesen Termin drucken

So. 10.12.2017

Von Burgsteinfurt nach Nordwalde

Zum Abschluss der Saison erwandern wir das Münsterland mit Wald, Feld und sogar einem Berg. Es geht über eine Strecke von etwa 20 km von Burgsteinfurt nach Nordwalde.
Vom Bahnhof führt uns der Weg durch die historische Altstadt von Burgsteinfurt, entlang des fürstlichen Wasserschlosses und längs durch die restaurierten Parkanlagen
des Bagno, des alten Jagdgebietes, bis hinauf auf den Buchenberg. Von dort geht es über Borghorst durch die münsterlaÅNndische Parklandschaft nach Nordwalde, wo uns bei
Rulands im Gartenhaus ein gemütlicher Abschluss erwartet. Von Nordwalde bringt uns der Zug zurück nach Münster.

Beginn:

9.00 Uhr


Ort:

am Hauptbahnhof Münster, Eingang vom Bremer Platz,
Zugabfahrt ist 9.08 Uhr, Ankunft in Burgsteinfurt 9.42 Uhr


Sonstiges:

Anmeldetermin: zur besseren Planung von Speis und Trank meldet euch bitte bis zum 3.12.2017 bei Waltraut an.



Organisation:

Waltraut Ruland, Tel. 0172 4177907,
wruland@onlinehome.de




diesen Termin drucken