Rissklettern in der Vulkaneifel


Fr. 13.05.2022 bis So. 15.05.2022

In diesem Kurs soll es um ein Hineinschnuppern in das Thema Rissklettern gehen. Schwerpunktmäßig werden wir die Techniken des Risskletterns in unterschiedlichen Rissbreiten üben (Finger-, Hand-, Faust-, Körperrisse). Dies wird erst einmal im Toprope geübt. Weiterführend kann es auch um die Anwendung mobiler Sicherungsmittel und das Absichern von Rissen gehen.

Dieser Kurs wird gemeinsam mit der Sektion Saarbrücken angeboten.

Das Klettergebiet rund um Mayen und Ettringen ist bekannt für seine Vielzahl an Rissklettereien mit unterschiedlich großen und kleinen Rissen. Geklettert wird in ehemaligen Basaltsteinbrüchen in griffigem Vulkangestein.

So bietet es nicht weit von hier ein endloses Trainingsgebiet für alle, die sich mit dem Thema Rissklettern auseinandersetzen wollen und Lust haben, wahlweise Finger, Hände, Faust, Füße oder gleich den ganzen Körper in einen Riss zu quetschen und sich so irgendwie Richtung Umlenker zu bewegen. Ihr Werdet sehen, es ist möglich und macht richtig Spaß!



Sonstiges:

Voraussetzung:
• DAV-Mitgliedschaft (Sektion Münster)
• Vorstiegerfahrung bis in den VI. Grad (UIAA)
• routiniertes Sichern im Vorstieg mit Halbautomaten
• Halten von Stürzen
• wenn möglich: Erfahrung im Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln

Teilnehmende:
8 - 12 Personen (ca. 4 - 6 pro Sektion je nach Anmeldung)

Leistung:
Organisation / Leitung durch Trainer*innen C Sportklettern der Sektionen Münster und Saarbrücken

Kosten:
Kosten für Anreise, Übernachtung, Verpflegung etc. sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen.


Kosten:

60,00 €


Organisation:

Corinna Brandt
corinnakoestens@web.de oder Mobil 0178 5413253





diesen Termin drucken zurück zur Übersicht

Unser
Mitgliedermagazin


"münster alpin" erscheint halbjährlich in gedruckter Form und ist für Mitglieder der Sektion Münster kostenlos.

Nachstehend können Sie die letzten Ausgaben als PDF herunter laden.

Aktuelle Ausgabe Archiv

we_path
Mitglied werden
powered by webEdition CMS